Rezept: Wirsingauflauf

Wirsing ist gesund aber wie soll man ihn zubereiten!? Hier ist ein Rezept, das lecker schmeckt und einfach ist.

Zutaten:

ein halber Wirsing
5 EL Mehl
1 Tasse Milch oder Sahne
200 g Reibekäse
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, scharfer Paprika
ein paar Knackwürstchen

Den Wirsing klein schneiden und im heißen Wasser kurz kochen (blanchieren). In einer großen Schüssel das Mehl, die Milch und die Gewürze zu einem glatten Teig zusammenrühren. Ca. 100 g Reibekäse dazumischen und den blanchierten Wirsing unterheben.
Das Ganze in eine Auflaufform füllen und den restlichen Käse obendrauf. Zum Schluss noch die Würstchen drauflegen und ab in den Backofen.

Bei 200°C ca. 40 Min. backen bis der Käse schön knusprig ist.

Dazu passt Kartoffelpüree.

Wer diesen Auflauf einmal probiert hat, der macht ihn mit Sicherheit immer wieder.




 
Eingestellt am 14.9.2010, 14:12 Uhr
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von 5 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (14):
#1 mic.ha
14.9.10, 22:13 Uhr

Hört sich lecker an und das Foto macht Hunger... ;)
Werde ich demnächst mal ausprobieren. Danke für das Rezept!


minu
#2 minu
14.9.10, 23:23 Uhr

hat jemand von den lieben muttis ahnung, ob das auch mit chinakohl geht,oder ist der zu wässerig.für wirsing ist ja nur jetzt die zeit, chinakohl gibts bei uns das ganze jahr...danke für das rezept


#3 Bademeister
15.9.10, 14:41 Uhr

Müsste auch mit Chinakohl gehen, der zerfällt aber stärker als Wirsing, von daher braucht man sicher mehr. Kannst das ganze sicher auch noch mit ein paar Kartoffeln "andicken".

+1
minu
#4 minu
15.9.10, 15:40 Uhr

@bademeister, lieben dank .das mit den kartoffeln ,ist eine gute idee, mach das gerne bei eintöpfen.
zerdrückte, gekochte kartoffeln rein, wird dann schön sämig ,und man erspart sich die fette "einbrenn", wies bei uns so schön heisst.

+1
#5 Bademeister
15.9.10, 22:12 Uhr

Hi Minu, gerne :) Probiers doch mal aus und berichte dann.


#6 knöpfle
17.9.10, 09:21 Uhr

hab den Kuchen ausprobiert und den Vanillezucker nicht in den Teig, sondern auf das gefettete Backpapier gegeben und dann erst die Äpfel in die Form.
So kann der Zucker beim Backen etwas karamelisieren und wird sogar ein bisschen braun.
Schmeckt super!


#7 knöpfle
17.9.10, 18:47 Uhr

@knöpfle: sorry, der Komentar war für was anderes gedacht.


Eifelgold
#8 Eifelgold
18.9.10, 11:34 Uhr

@ Knöpfle: Danke für den Tipp mit Vanillezucker. Werde ich beim nächsten Apfelkuchen mal ausprobieren.

@ Hannilein: Habe mir heute einen Wirsing mitgebracht und werde dein Rezept mal ausprobieren. Hört sich sehr smakelig an.


#9 Nate
18.9.10, 17:26 Uhr

Dank für das Rezept - hört sich gut an, wird ausprobiert.


hannilein
#10 hannilein
8.10.10, 18:23 Uhr

@minu: hi minu, ich habe das auch mal mit Rahmspinat gemacht. Das schmeckt auch nicht schlecht und ist sogar noch einfacher und schneller zu machen (man muß halt den Spinat nur auftauen ;-)
LG


Horst-Johann Lecker
#11 Horst-Johann Lecker
17.8.11, 19:11 Uhr

Lecker Rezeptchen. Gespeichert und mit Daumen hoch bewertet!


#12 tosoniti
30.9.13, 16:26 Uhr

Also ich hab den Auflauf heute nachgekocht. Da ich einen ganzen Wirsing genommen hatte, hab ich auch die anderen Zutaten verdoppelt. Die Knackwürstchen hab ich kleingeschnitten und oben drauf verteilt. Sah super aus, hat toll gerochen aus dem Backofen. Doch leider hat ausser die Käsekruste mit den Würstchen nichts geschmeckt. Vom Geschmack her total mehlig!!! Gruselig. Vielleicht hab ich was falsch gemacht-keine Ahnung.


lm66830
#13 lm66830
30.9.13, 17:46 Uhr

@tosoniti: wenn du nur die angegebene Menge verdoppelt hast dürfte nichts falsch sein.
Warum schmeckte es mehlig?
Denn bei der Menge 10EL Mehl finde ich nicht zu viel.
Allerdings würde ich keine gehäuften EL Mehl nehmen.
Und vielleicht noch etwas mehr Milch oder Sahne.
Und bei 200g geriebenem Käse in der Masse und nochmal 200g über das Gericht gestreut, dürfte es nicht mehlig schmecken.

-2
#14 tosoniti
1.10.13, 13:55 Uhr

Leider war es aber so. Hatte schon etwas mehr Sahne genommen, aber geschmacklich war es leider eine Mehlpampe. Leider ungeniessbar!



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Wir haben 111 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!