Zartes Fleisch mit Malzbier

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
3 von 5 Sterne auf der Grundlage von 20 Stimmen

Ich lösche scharf angebratenes Fleisch (Braten, Gulasch...etc.) gerne mit Malzbier statt mit Wasser ab und lasse es dann fertig garen bzw. schmoren.

Durch das Malzbier wird das Fleisch angenehm zart und gibt zusätzlich noch einen leckeren leichten (Malz) Geschmack.

Zum Braten schmeckt auch mal ein Glas Malzbier statt Wein oder Bier ;-)



Von Prost Mahlzeit
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Kusy
15.9.06, 22:51
Wer's mag.
Bier ist ja keine üble Idee zum Kochen. Was mich betrifft, ich würde dunkles Bier ausschließlich zum Kochen verwenden und müsste den Rest einfrieren oder so. Zum Trinken mag ich's nun mal nicht.
#2 Bierle
16.9.06, 09:26
Genauso gut geht übrigens als Saucengrundlage etwas Kaffee, gerne (k)alter vom morgen. Davon hat man ja immer noch ein Rest in der Thermoskanne, und der Gulasch bekommt ne Superfarbe, und nen leckeren Röstgeschmack vom Kaffee.
Und man muss nicht extra ne Flasche Bier kaufen oder aufmachen, und spart Geld
2
#3 Mia
16.9.06, 11:47
Werde ich auf jeden Fall ausprobieren - und helles Bier mit "Schuß" dunklem schmeckt ja außerdem auch sehr gut....
1
#4 HSommerwind
16.9.06, 11:51
Hab ich auch schon mal probiert. Schmeckt wirklich gut. Ich glaube, das liegt an dem Zucker im Malzbier, der durch die Hitze karamellisiert. Hauptsache läkka. :)
#5 ach_nee
11.11.12, 12:02
Bier im Schmortopf schmeckt seeeeeeeeeeeeeeehr gut! Einfach mal ausprobieren ;)
1
#6 ach_nee
11.11.12, 12:03
@Kusy: Du könntest vom Rest noch ne Biersuppe kochen! :)