Zitronensalz herstellen

Zitronen brauchen wir immer, besonders viele in der Winterzeit. Wir reiben von Bio-Zitronen und Bio-Limetten die Schale ab und geben diese zusammen mit Meersalz in ein Schraubglas. Somit haben wir ein prima Gewürz für Fischgerichte.

Woher der Tipp kam? Keine Ahnung, er war auf einmal da. Jedenfalls gehört Zitronensalz schon länger zu den unverzichtbaren Zutaten in unserer Küche und wir kennen die Inhaltsstoffe.

 
Eingestellt am 11.1.2012, 07:17 Uhr
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 7 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (7):
#1 wurst
11.1.12, 20:29 Uhr

Geht auch mit Zucker für Kuchen und Süßspeisen.

+2
Ribbit
#2 Ribbit
11.1.12, 21:06 Uhr

Zitronensalz schmeckt gut in der Tomatensoße... und in der Hühnerbrühe... und bei Currys... und und und....

Aber muss man die Schale nicht trocknen? Ich habs bisher nur geschenkt bekommen, nie selber gemacht.


#3 chrissyabg
11.1.12, 23:57 Uhr

Ich mach gern in das Zitronen-salz etwas Lavendel (aus dem eigenen Garten) mit rein, nur Wenig, sonst schmeckt es nach Waschpulver....

Das passt super zu Fisch!


Eifelgold
#4 Eifelgold
12.1.12, 12:25 Uhr

Sehr gute Idee, die ich nachmachen werde.
Geht das auch mit Pfeffer?


#5 Frau-Lich
12.1.12, 15:46 Uhr

Mmmmhh, und ich esse so gern Fisch. Das passt!
Prima Iddee, Daumen hoch!


#6 wurst
12.1.12, 21:14 Uhr

@Eifelgold: Für Zitronen-Pfeffer die abgeriebene Schale besser Trocknen und dann mischen.

Denn Zucker und Salz konservieren Pfeffer nicht.


#7 jojoxy
13.1.12, 11:25 Uhr

Klasse Idee!



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.