1 x 1 des Autofahrens. Fahren im Winter

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sicheres Fahren bei winterlichen Straßenverhältnissen.

Mal Sonntags auf einem verschneiten Parkplatz eines Supermarktes Anfahren, Bremsen, Vollbremsung zum Testen der ABS Anlage und Kreisfahren ausprobieren.

Dann beim täglichen Fahren: Am besten mit Licht. Beim Lenken keine abrupten Lenkbewegungen. Niedrigere Kurvengeschwindigkeiten. Weit vorausschauend frühzeitig bemerken, wenn andere besonders langsam fahren oder bereits bremsen. Degressives Bremsen durchführen. Gleich zu Anfang fester bremsen, Schwung abbauen, sodass zum Schluss der Wagen sanft zum Stillstand gebracht wird. Vor und besser nicht in der Kurve bremsen. Allgemein die Sicherheitsabstände vergrößern.

Die ersten Tage auf verschneiter Fahrbahn eher besonders vorsichtig fahren, bis wir es wieder raushaben. Daran denken, die Mischung der Scheibenwaschanlage auf gut 10° unter der tatsächlichen Außentemperatur zu mischen. Gute Fahrt durch den Winter!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 kati
29.10.10, 09:29
Danke Auro - ein sehr guter Tipp, der mit Sicherheit helfen wird.

Es kommt ja immer wieder vor, dass gerade beim ersten Schnee die Autofahrer völlig überfordert sind und ihre Fahrweise nicht witterungsgerecht ist, sie falsch bremsen und dadurch von der Fahrbahn abkommen. Das ist mega gefährlich, nicht nur für sie selbst, sondern auch für die anderen Verkehrsteilnehmer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen