Ablagerungen in Dekantierkaraffen entfernen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer regelmäßig Rotweine in entsprechende Karaffen dekantiert, ärgert sich irgendwann über unschöne Ablagerungen, die man kaum durch bloßes Ausspülen beseitigen kann. Reinigungstabletten für Zahnprothesen (Kukident etc.) wirken, wenn man sie mit warmem Wasser mehrere Stunden, oder über Nacht, im Dekanter auflöst.


Eingestellt am

3 Kommentare


#1 knuffelzacht
11.3.08, 10:49
Und wer keine Gebißeinigungstabletten hat, kann auch Reiniger für die Spülmaschine nehmen. Der wirkt genauso gut. Anwendung ist die gleiche wie bei den Tabletten.
1
#2 Dekanter
11.3.08, 14:56
Nun weiß ich nicht, welch' ausgefallene Karaffen der Autor besitzt, meine Karaffen lassen sich jedoch tadellos mit einer Flaschenbürste, warmen Wasser und etwas Spülmittel säubern. Das geht schneller und ist billiger.
#3 dann lieber aus der Flasche Eingiesserin
13.3.08, 15:26
mhmmm
joh
ist sicher nett für die Optik, aber wer schon so ein vermeintlicher Weinzahn ist, daß er dekantiert, sollte sich mit jeglichen Reinigungsmitteln zurückhalten (ausspülen hin oder her, ein "Gerüchle" bleibt)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen