Adventskiste für mehrere Kinder

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute versuche ich mich auch einmal an einem Tipp und hoffe, ich mache alles richtig.

Wir haben 3 Kinder und mir wurde die ausufernde und zeitraubende Kalender-Bastelei irgendwann zu aufwendig, als ich zeitlich etwas eingespannt war. Außerdem hatte ich schon immer ein Problem mit den Fertigkalendern, dass die einzelnen Behältnisse mir oft einfach zu klein waren.  

Da kam mir die rettende Idee, die wir auch auf Wunsch unserer Kinder etliche Jahre beibehalten haben

All die Kleinigkeiten kamen in vorhandene Geschenksäckchen, Advents-Döschen oder wurden einfach in Geschenkpapier eingewickelt. Dann ein großer Karton in Weihnachtspapier eingeschlagen (der steht heute noch mit dem Weihnachtskram im Keller).

Die einzelnen Päckchen bekamen alle ein langes Kräuselband - jedes Kind eine eigene Farbe! - und dann alle Päckchen in den Karton, die Bändel dabei lang über den Kartonrand hängend. 

Sie wurden nur nach Farben sortiert, damit jeder seine Päckchen in einer Ecke liegen hatte und kein Stress aufkommen konnte. Alle Bändel dann, wie eine Wurst verdreht, damit keiner pfuschen konnte (jaja ... auch das wurde natürlich versucht) und vorher auswählen, was man am nächsten Morgen haben will. 

Jeden Morgen standen alle vor dem Karton Schlange, um dann ein Band langsam aus dem Karton zu ziehen. Die Spannung war immer riesengroß, weil es keine feste Reihenfolge gab mit Nümmerchen. So bekam der eine was Süßes, der nächste ein Tatoo und der Dritte vielleicht eine Hörspielkassette. 

Das Schöne an der Sache war, dass zu Beginn alle staunend in den Karton guckten, wie wahnsinnig viel da drin war (logisch - 72 Päckchen jedes Jahr) und das Wissen, dass diese Kiste komplett an sie aufgeteilt werden würde. Natürlich vollkommen gerecht - nur wann wer was zieht, war Schicksal. Spannung pur, kann ich nur sagen!

Irgendwie vermiss ich diese Zeit doch ein wenig... *seufz*

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


15
#1
14.11.13, 21:27
super schöne Idee :-)
7
#2
14.11.13, 21:37
man muss sich nur was einfallen lassen.:)
6
#3
14.11.13, 22:24
Suuuuper! Ich habe auch 3 Kids und bin noch völlig planlos- aber DAS schaff ich noch bis 1.12!! :))
Viiiiielen Dank!
4
#4
14.11.13, 23:56
Mir gefällt das auch total. Nur, wenn man nur für einen Adventskalender machen muss(te), wie ich, ist das dann nicht ganz so spannend ;-)
5
#5 nenne
15.11.13, 00:27
moin, erinnert mich an das ostern, an dem ich im ferienhaus in- dänemark- für 4 "kinder" 7,11,16,16 vier x krepp-papier in verschiedenen farben mit hatte und eifrig ostereier eingewickelt habe, damit jeder nur eine farbe suchen durfte--denn so üppig sind die verstecke in einem ferienhaus ja nicht
5
#6
15.11.13, 08:03
Einfach nur Klasse - Daumen ganz hoch !
8
#7
15.11.13, 08:43
@schwarzetaste:
Stimmt! Drum habe ich das ja auch extra geschrieben, dass er sich eher für mehrere Kinder anbietet. ;)
Allerdings ist die Sache mit der Glückssache, was man zieht, auch für Einzelkinder sehr spannend. Vielleicht aus einem Advents-Sack?

@all
Danke für das Lob und schön, dass euch mein erster Tipp gefällt :)
4
#8 redhairedangel
15.11.13, 09:37
@schwarzetaste: naja, wenn Mama und Papa mit ziehen wollen... ;-)
2
#9
15.11.13, 13:11
Echt Super schöner Tipp. Da wir nur ein Kind haben könnten wir so etwas aber leider nur als Familienkalender richtig schön machen. Trotzdem ab 2 Kinder echt ein ganz toller aber vor allem Zeitsparender Adventskalender der die Familie super susammenhält. ECHT TOP!!!!
Ach ja wenn Du die Zeit vermisst nehme ich an Deine Kinder sind schon groß mach doch einfach mit Deinen Mann einen Erwachsenen Kalender
2
#10
15.11.13, 18:16
@ilsole:
Dieses Jahr gibt es tatsächlich nochmal einen Adventskalender - auf Wunsch der 3 Großen (18 u. 21), jedoch ausschließlich mit Magic-Karten bestückt. Nach 2 Jahren Abstinenz scheint doch ein wenig traditionelle Spannung gewünscht zu sein. :-D
#11
16.11.13, 06:30
Das ist ja ne Super Idee und ich finde besonders das der auch was besonders für kleine Kinder die noch nicht die Zahlen lesen können mein Zwerg zum Beispiel ist 1 Jahr und 5 Monate...Daumen hoch....
7
#12
17.11.13, 10:59
eine schöne Idee.
....ich hatte auch wenig Zeit (Schichtdienst).
Meine beiden Kinder haben am 1. Dezember einen Beutel an die Türklinke
ihres Zimmers gehängt. Jeden Abend habe ich eine Kleinigkeit, hübsch verpackt,
in den Beutel gesteckt. Der Vorteil, ich konnte spontan noch im Dezember etwas besorgen, manchmal auch eine Bravo für Tochter, ein Micky Maus Heftchen f. meinen Sohn
oder warme Wintersocken (die sowieso angeschafft werden mussten).
Meine Schwestern haben es später auch so gemacht.
4
#13
17.11.13, 11:18
Ganz klasse Idee. Bekommste auf jeden Fall 5 Sterne. Diese Jahr gibt es bei uns auch ein paar Lose dazu, (Bayernlos, Rubbellos, das mit der Rente) denn meine Kinder naschen nicht so gerne, da muss ich mir dann immernoch was Anderes einfallen lassen. Meine Söhne sind 16 und 22, aber Adventskalender, Nikolaussäckchen und Osternester kommen bei uns nie aus der Mode, selbst mein Mann freut sich über seine Dominosteine im Nikolaussack vor der Tür.
2
#14
17.11.13, 11:25
tolle idee....vielleicht für das nächste jahr!!
unsere kinder mögen gerne die kalender mit schoki...bekommt jeder einen.
dann haben wir noch einen weihnachtsmann mit taschen.
da ist jeders kind der reihe nach dran.
dieses jahr kommen da aber "nur" zettel rein...mit "1x geschichte vorlesen"
" eine runde besonders lange schmusen" .
wir bauen gerade unser neu gekauftes altes haus um und haben deswegen nicht so viel zeit wie sonst für unsere mäuse, aber so bekommt jeder ein paar besondere minuten mit papa oder mama...wertvoller als jeders spielzeug ;-)
2
#15
17.11.13, 11:29
@inselfan15:
Ein guter Hinweis, mit dem nachträglichen Zukauf von Präsenten. Das Problem hatte ich auch zwischendurch, dass mir noch das ein oder andere fehlte. Lässt sich in der Kiste zum Glück problemlos dazwischen pfuschen, da die für die Kiddies komplett unübersichtlich ist, was die Anzahl der Päckchen angeht. ;)
5
#16 nenne
17.11.13, 11:50
moin,
meine sind nun schon 24 und 28 und bekommen immer noch ihre kalender. bei großen " kindern" bin ich oft im dro-markt--in dem kleinigkeitenregal--fündig geworden.
ein kleines deo, kleine zahncreme u.a.
heute leben sie mit freund/freundin zusammen, da gibt es auch schon mal 10 putzschwämmchen--a. d. 1,-€ laden.
ich überlege nur, was sich meine tochter so bei mir "ausleiht" und schon ist der kalender gefüllt.
einenschönen sonntag noch
4
#17
17.11.13, 12:06
@nenne: auch ne gute Idee. Mein Sohn, Student, hat gerade ne kleine Wohnung bezogen. Da werd ich bestimmt im Rossmann oder 1 Euro Shop oder so fündig.
Der kann ja momentan alles gebrauchen. Fängt schon beim Salzstreuer an.
3
#18
17.11.13, 14:37
sehr schöne Idee, habe 4 Kids, 2 große und 2 kleine und die kleinen haben von ihrer großen Schwester immer die gewissen Spielzeugkalender bekommen, wo am Ende alles immer nur rumlag. Ich glaub deine Idee werde ich dieses Jahr mal anwenden, das ist auch eine Überraschung für die großen.
Vielen Dank für den tollen Tipp
#19
17.11.13, 20:51
süß!!!
2
#20 Brigitte49
17.11.13, 23:58
Ich habe immer kleine nummerierte Packerln gemacht, für meinen Sohn und für meinen Mann, vom besonderen Bleistift oder Müsliriegel bis zum Taschenbuch oder der CD.
Zwischendurch gab es für meinen Sohn einmal ein Jahr Pause, weil er alles vor dem 3.12. ausgepackt hatte. Dann verweigerte er in pubertärer Selbstherrlichkeit den "Kinderkram". Nach 3 Jahren "beschwerte er sich, weil der Papa immer noch einen bekam.

Die Kleinpackungen bei DM oder der Euroshop sind eine gute Idee, auch wenn ich nie Putzsachen verschenken würde.
Türkische Basare, Schreibwarendiscounter, Buchhandlungen mit allerlei Kleinkram waren meine Ziele...und natürlich Süßes.
3
#21
18.11.13, 09:59
besonders beliebt bei jungen Mädchen Kleinpackungen (z. B. Dusch...)
Kosmetikproben, etc.
3
#22
18.11.13, 11:07
danke für die anregung..ich wollte in diesem jjahr für jeden meiner terrorzwerge ein
einweckglas nehmen und mit 24 kleinigkeiten befüllen..
doch das mit der kist ist auch ne sehr schöne idee.danke :)
2
#23 nenne
18.11.13, 13:55
moin,
zu #20
hätte ich auch nicht gedacht. Folgendes aus dem letzten jahr---beide sind in lohn und brot--
"was war diesmal das beste a.d. adventskalender?" (frage kam nicht von mir)
die schuhputzcreme! die hat mom extra so früh reingepackt, weil das wetter doch so schlecht wird.....
die zeiten und die bedürfnisse ändern sich.

ach ja--ich sammel das ganze jahr über (hab schon was für 2014
und so kleine büroartikel sind auch immer gut.
1
#24
18.11.14, 08:56
Das ist wirklich einer der schönsten Tipps, die ich in dieser "Rubrik" je gelesen habe! Ich habe erst ein Enkelkind, aber dennoch will ich das auch machen; die Eltern müssen eben auch bedacht werden, damit es bunt wird. Einfach nur super! Danke!
#25
18.11.14, 11:35
das ist eine sehr schöne sache
2
#26
18.11.14, 12:24
Dass der Tipp nochmal ausgegraben wurde.... *staun*
Aber schön eigentlich - und jetzt auch wieder ganz aktuell ;)
#27
18.11.14, 18:38
Oh man, sehr schade, dass meine Kinder auch schon Erwachsen sind, das ist eine super schöne Idee, die hätte ich früher gerne umgesetzt. Daumen hoch

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen