Ägyptischer Tabikh (vegetarisches Reisrezept)

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein einfaches vegetarisches Rezept.

Zutaten

  • grüne Bohnen
  • Zucchini
  • oder eine mediterrane Gemüsemischung
  • Reis
  • Tomatensaft
  • eventuell Tomatenmark
  • Zwiebel, gedünstet
  • Gewürze nach Geschmack

Zubereitung:

Den Reis statt in Wasser in in der doppelten Menge Tomatensaft (eventuell angedickt mit etwas Tomatenmark) kochen. Gemüse braten und würzen, mit dem Reis servieren.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1 Ribbit
2.6.10, 12:00
Was für Gewürze sollen denn da rein, damit es ägyptisch schmeckt? Nur mit Salz+Pfeffer stelle ich mir das langweilig vor.
2
#2
2.6.10, 13:48
Ich würde dieses Gericht, damit es einen orientalischen Geschmack bekommt mit Schwarzkümmel (Kreuzkümmel), frischem Koriander und etwas Harissa würzen!
2
#3
3.6.10, 01:47
Ribbit, da werfe ich rein, was mir unterkommt. Curry, italienische Gewürze, was du findest bei dir. Falsch machen kannst ja nichts.

risiko
1
#4
10.6.10, 18:21
Ich habs gestern mal gekocht und ich muss sagen: Mmhhhhh, sehr lecker!! Ich habs übrigens auch mit Curry gewürzt!
1
#5
11.6.10, 21:08
Curry passt auf jeden Fall, und ansonsten eine orientalische Gewürzmischung, deren Name ich leider nicht mehr weiss...
1
#6 magos
16.6.10, 16:07
@Fortunately:

War das orientalische Gewürz vielleicht " Ras el Hanout"?
#7
28.7.10, 21:23
curry geht vielleicht eher in die asiatische richtung.
ich könnte mir z.b. harissa, kreuzkümmel, zimt, thymian, knoblauch, sesamsaat vorstellen.
#8 Dora
15.3.13, 07:59
Das klingt ja mal interessant und ich werde mal schauen, was ich noch an Gewürzen da habe, damit es einen orientalischen "Tatch" bekommt.
Reis mit Tomatensaft gekocht habe ich schon mal als Beilage in einem griechischen Restaurant gegessen, das hat lecker geschmeckt.
1
#9 Meckerziege
15.3.13, 08:14
@Dora:
Danke für das Rezept finden.Ich weiß was ich heute koche.
Gewürze wie Koriander vielleicht. Welche Gewürze hast Du zuhause?
3
#10
15.3.13, 08:49
@ Serafinaa: nur als Hinweis: Schwarzkümmel ist KEIN Kreuzkümmel (Cumin).
kenne dieses Gericht und würze es mit etwas Knoblauch, Harrissa, ganz wenig Cumin. Man kann auch Ras-el-hanout (man bekommt dies in marokkanischen oder arabeischen Läden) dazu nehmen.
Für Leute, die auf Fleisch nicht verzichten wollen: man jegliche Art von kurzgebratenem Fleisch dazu essen.
6
#11 erselbst
15.3.13, 11:18
die ideee des rezeptes ist gut. aber die beschreibung der vorgehensweise ein wenig dürftig. wundere mich, dass das so in kanada durchgewunken worden ist.
2
#12
15.3.13, 11:57
Eine gängige orientalische Gewürzmischung, mit der man nichts verkehrt machen kann, heißt "Quatre Epices" -> übersetzt: Vier Gewürze. Dort ist auch Cumin=Kreuzkümmel drin. Cumin ist nicht Jedermanns Geschmack, dafür aber typisch orientalisch. Ähnlich verhält es sich mit dem Koriander.
Quatre Epices bekommt man in jedem türkischen Laden. Ist auch nicht teuer.
#13
16.3.13, 23:40
Ich mag jede Art von vegetarischen Rezepten, weil ich auf ganz vegetarische Ernährung umstellen will. Ist nicht einfach. Was mir jedoch nicht gefällt, sind Rezepte, die dann gleich auch noch umfangreiche Gewürzumstellungen erfordern. Habe leider noch nie von Harissa oder Ras-El-Hanout gehört, was muss ich mir darunter vorstellen? Andererseits - kann ich durchaus mal Reis in Tomatensaft kochen, dann mit Tomatenpüree ergänzen und mit Reibkäse geniessen. Das wäre ein ganz simples Tomatenrisotto, ist sehr lecker. Gerne erwarte ich weitere Tips.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen