Agebranntes mit Holzschaber lösen

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn bei mir mal in einer Pfanne was hängen bleibt, gehe ich nicht mit einem Messer oder ähnlichem aus Metall sondern einem Holzschaber für Raclette ans Werk.

Erst die Pfanne mit etwas Spülmittel und heißem Wasser einweichen, dann abgießen und mit dem Schaber die Essensreste abkratzen. Mit Küchenkrepp abnehmen und die Pfanne nochmals auswaschen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1 Claude
13.10.09, 23:02
Genauso mache ich es auch. Allerdings versuche ich es, es nicht erst soweit kommen zu lassen...
#2
15.10.09, 11:18
hat den Vorteil, das die Pfanne nicht verkratzt wird. Am besten nichts anbrennen lassen
#3
29.5.10, 14:25
Einen Raclette-Holzschaber habe ich immer in der Küchenschublade.
Ist ein Superwerkzeug, da recht handlich und Klein.
Da wende ich auch Bratgut mit. Geht viel schneller als die großen "Wendies".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen