Ajvarsuppe

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vorsicht, diese Suppe macht süchtig!

Zutaten für 4-6 Personen:
ca. 500g Hackfleisch (1/2 Rind und 1/2 Schwein)
2 große Zwiebeln
ca. 700 ml Fleischbrühe
1 Glas Ajvar (mild oder scharf)
2-3 Paprikaschoten
1 Pack Sahneschmelzkäse
1 Pack Kräuterschmelzkäse
Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln und die Paprika in kleine Würfel schneiden und in einem hohen Topf anbraten. Das Hackfleisch in einer Pfanne bei hoher Hitze braten und dann mit in den Topf geben. Jetzt mit der Fleischbrühe ablöschen und nacheinander Ajvar, Schmelzkäse und Schmand hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 15 Min. köcheln lassen.

Von
Eingestellt am
Themen: Suppe

7 Kommentare


#1 Vicky
2.11.08, 11:17
Wenn man sowohl scharfen als auch mirlden Ajvar nimmt, dann schmeckt die Suppen doppelt so gut...
#2 Dirk
4.11.08, 17:20
Hallo.

Erst einmal ein dickes Danke für dieses tolle Rezept. Haben es mit scharfem Ajvar ausprobiert ... das ist echt was für die kalten Tage.

Unsere Wertung: Germany 12 Points
#3
5.11.08, 15:53
Wo gibts denn Ajvar? Hab ich noch nie gesehen.
#4 Dirk
6.11.08, 05:29
Ajvar bekommt man mittlerweile in den meisten Realmärkten (steht bei den Saucen, Ketchup, etc.) oder in türkischen Lebensmittelläden. Bei Kaufland haben wir es auch schon bekommen.
#5
8.11.08, 22:17
Ajvar gibts sogar sehr oft im Lidl, Rewe hats auch schon fest im Sortiment
#6 Kaari
13.2.10, 11:12
@Vicky:
ich mache es wie Du, beide Sorten ist am besten ;-)
Kaari
#7
27.6.13, 18:45
Hallo, im Text steht Schmand, auf der Zutatenliste ist er nicht drauf. Ein Fehler, oder gehört es rein?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen