Alte Druckerpatronen reaktivieren

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neulich (an einem Sonntagnachmittag) hatte ich meine letzte Druckerpatrone aufgebraucht und - natürlich - keinen Ersatz. Was tun?

Da fand ich die Tüte, in der ich die alten Druckerpatronen des letzten Jahres gesammelt hatte, um sie zusammen zu entsorgen - (in unserer Schule können wir sie abgeben und die Schule bekommt da etwas Geld dafür).

Und siehe da. Es war zwar etwas fummelig, aber anscheinend hatten sich durch das Lagern irgendwelche Reste angesammelt und ich konnte mit jeder alten Patrone noch mindestens 5 Seiten drucken, bis sie endgültig leer war.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 mellileinchen
22.1.11, 11:37
Haste da nicht ausgesehen wie ein "Schwein"?
#2 aukatze
22.1.11, 17:20
Es gibt auch Gummi Handschuhe!
#3 rumpelstilzchen
22.1.11, 18:00
Diese Sauerei, habe ich auch mal gemacht. Einmal und nie wieder. Da helfen Gummihandschuhe nur bedingt.
#4 BODOLI_47
23.1.11, 09:40
Ich hab es auch ausprobiert, es funtioniert beding, da die Patronen nicht mehr 100% dicht sind und die Schweinerei im Drucker entsteht.
1
#5 Segelflieger
23.1.11, 12:20
Ich habe mit einem winzigen Schraubendreher ein Loch in meine Farbkartuschen vom Canon-Drucker gebohrt. Dann mit einer Spritzkanüle (Apotheke) Farbe ( Internet) aufgezogen und alle Kartuschen neu befüllt ( schwarz, gelb, rot, blau). Dabei nicht auf die sensiblen Kontakte greifen und die Farböffnung beim Füllen verschließen. Dann Bohrloch mit simplen Tesa verkleben. Fettich. - Auf diese Art drucke ich schon zu 5% der normalen Druckkosten ohne Probleme. Achja: Unbedingt Handschuhe dabei anziehen. Ist man noch ungeübt gibt es garantiert eine Sauerei :-)
#6 Segelflieger
23.1.11, 12:22
... wollte eigentlich schreiben: Auf diese Art drucke ich schon seit Jahren :-) . Wichtig ist natürlich den Farbstand per Augenschein zu kontrollieren, weil mit dem Nachfüllverfahren die automatische Leerstands-Warnung vom Drucker außer Kraft gesetzt wird. Aber auch dafür gibt es bereits Tools zu kaufen und Drucker zu überlisten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen