Alte Spiegel dekorieren

Alte Spiegel als Dekoration zu mehreren aufhängen - wie Wandbilder

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Laufe der Jahre habe ich eine Menge schöner alter Spiegel gesammelt auf Flohmärkten. Ich erinnere mich noch an ein Exemplar von einem Flohmarkt in Brüssel. Erst schien er gar nicht so schwer, aber nachdem ich ihn 3 Stunden durch die Stadt getragen hatte, merkte ich meinen Arm kaum noch. Aber für 7 Euro konnte ich ihn doch nicht liegen lassen!

Zu Hause stand ich dann vor der Entscheidung, welche Spiegel ich aufhänge. Dann kam mir die Idee, mehr ist mehr! Hier seht ihr ein Beispiel für eine Dreiergruppe. Kommt man ins Zimmer, erblickt man sofort die Spiegel. Der Raum sieht viel größer aus, als er ist. Und die Damen können schnell noch mal ihre Frisur richten!

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


9
#1
26.10.11, 11:35
Das ist aber wirklich Geschmacksache!
1
#2
26.10.11, 17:53
Ich finde das echt witzig!
2
#3 jojoxy
30.10.11, 15:35
über geschmack lässt sich streiten, für mich passt das alles gar nicht zusammen
#4
30.10.11, 15:39
Das sind Spiegel aus verschiedenen Epochen - von 1900, aus den 30er und 40er Jahren.
Genau, Geschmäcker sind verschieden - dies war ein Tipp für Spiegelsammler.
1
#5
30.10.11, 17:27
Und ich weiß gar nicht, welchen Spiegel ich gerne hätte.
der in der Mitte hat mich am meisten fasziniert. Ich liebe alte Spiegel.
Und habt ihr mal in den Spiegel geschaut?
Da stehen auch noch chicke Möbel. Ich kann mir schon vorstellen, wenn ich in Ellabertas Zimmer komme, das die Spiegel zur Einrichtung passen.
#6
2.2.12, 07:58
Sehr geschmackvoll