Altes Betttuch statt Abdeckfolie

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir haben alle alte Betttücher, die wir nicht mehr benutzen, diese nehme ich zum Abdecken beim Anstreichen und Bohren.

Wenn ich fertig bin, dann nur draußen abschütteln, falten und zur Seite raümen. Ist wiederverwendbar und erspart teuere Abdeckfolie oder Folienuntergrund.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Psycho
30.1.07, 09:52
Ich ersetze in gewissen Abständen meinen Duschvorhang. Den alten nehme ich dann auch als Abdeckfolie.
#2
30.1.07, 14:41
die feuchte/nasse farbe sickert durch das betttuch!!! da ist mir die plastikabdeckfolie lieber! der boden bleibt so sauber.
#3
1.2.09, 20:19
Die ultimative Abdeckung sind alte Teppiche - am besten Omas Bettumrandung. Da sifft nichts durch und saugt auf und man verteilt die Farbe nicht/kaum durch Reintreten.
#4 Scholle
19.8.10, 21:18
Am besten man holt sich Malerfließ, das ist von unten mit einer Folie beschichtet und obendrauf ist Baumwolle. Nach dem streichen einfach trocknen lassen und anschließend wieder aufrollen. Kann man mehrfach benutzen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen