Wer auch mit einer Ameisenplage zu kämpfen hat, die Ameisen aber vom gekauften Giftköder nichts wissen wollen, dem hilft vielleicht dieser Tipp.

Ameisen-Köderfalle Tune-up

Voriger Tipp Nächster Tipp
12×
Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor Kurzem hatte ich bei mir auf dem Balkon mit einer Ameisenplage zu kämpfen. Also kaufte ich mir die Giftköder für Ameisen, aber die Ameisen wollten davon nichts wissen. Wem es ebenfalls so geht, dem hilft dieser Tipp:

Man erlegt eine größere Fliege und legt sie mitten auf dem Giftköder. Um den Abtransport durch die Ameisen (die sehr bald kommen werden) zu verhindern, beschwert man sie, z. B. in meinem Fall mit einer Kuchengabel, und drückt die Fliege mit der Gabel in das Gift hinein. Da die Ameisen instinktgesteuert sind, werden sie ewig (vergeblich) versuchen, die Fliege wegzubekommen. Da sich das Objekt ihrer Begierde kein bisschen bewegt, kommen immer mehr Ameisen hinzu.

Meine Aufnahme entstand 3 Minuten nach der Platzierung. Wenn die Ameisen sich erstmal auf dem Giftköder befinden (den man zuvor mittels eines Dosenöffners aus der Dose geholt und auf dem abgetrennten Deckel platziert hat), fangen genügend von ihnen an, vom Köder zu fressen und den Inhalt in den Bau zu transportieren. Somit vergiften sie ihre Königin und ihren Nachwuchs, und das Problem ist beseitigt. Im Handumdrehen wurde ich das Problem damit los.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

26 Kommentare

Emojis einf√ľgen