Mit Zitronenscheiben oder Zitronenschalen Ameisen in Blumenbeeten oder Blumentöpfen vertreiben.

Ameisen vertreiben

10×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ameisen in Blumenbeeten oder Blumentöpfen vertreibt man mit Zitronenscheiben oder Zitronenschalen. 

Vor ausgestreutem Kerbelkraut ergreifen Ameisen ebenfalls die Flucht.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Ribbit
20.9.10, 14:45
Irgendwie hört sich das etwas "abgeschrieben" an... hast du das schonmal ausprobiert mit Kerbelkraut? :-/
3
#2
20.9.10, 18:45
Habe Kerbel im Garten angepflanzt, das ist so ziemlich der einzige Fleck im Garten wo ich keinen Ameisenhaufen habe. :)
#3
1.7.17, 08:13
Ein "alter" Tip, aber schön, daß er nochmal auftaucht! Danke! 
1
#4
1.7.17, 10:05
Futter-neidig? Was soll der Kommentar "abgeschrieben"?
#5
1.7.17, 10:20
habs ausprobiert,hat nicht funkzioniert.
#6
1.7.17, 10:21
Ausgestreuter Kaffeesatz ist auch hervorragend und kostet nichts.

Zitronen samt Schalen eß ich lieber selber  😉
#7
1.7.17, 11:49
Backpulver hilft auch, Zitronen habe ich noch nicht probiert
#8
1.7.17, 12:01
Backpulver tötet Ameisen, und das sollte wirklich nicht sein, denn sie sind äußerst nützlich.

Zitronen und Kaffee vergraulen sie nur.
#9
7.7.17, 13:59
@Chrigi4711: Für mich hört es sich auch so an - vom Sprachstil her. Ist
ja nicht schlimm, aber ich kann nachvollziehen, wenn jemand dann wissen
will, ob es sich die Methode beim Tippgeber tatsächlich schon bewährt
hat.


Ich glaube ja, dass die Zitronen ganz schnell schimmeln.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen