Ananaskuchen mit Marzipan

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 200g Marzipanrohmasse,
  • 175g weiche Butter,
  • 150g Zucker,
  • 1 P. Vanillezucker,
  • 3 Eier,
  • 200g Weizenmehl,
  • 1/2 P.  Backpulver,
  • 100g Kartoffelmehl (Speisestärke),
  • 200g abgetropfte Ananasstücke

Zubereitung

Die Marzipanrohmasse (am leichtesten geht's gefroren) reiben, Zucker und Eier schaumig rühren, weiche Butter unterrühren, dann die geriebene Marzipanrohmasse. Dann nach und nach das mit dem Backpulver vermischte Mehl und die Stärke unterrühren. Zuletzt die in Stückchen geschnittene, abgetropfte Ananas unterheben.

In eine vorbereitete Kastenform füllen, bei 190 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 60 - 65 Min backen. Den abgekühlten Kuchen mit Glasur nach Geschmack überziehen. (Wir mögen am liebsten Vollmilchglasur, lecker.)

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Mazipanschweinderl
12.2.09, 19:48
Den Kuchen hab ich vor Jahren mal gemacht. Gut das du mich daran wieder erinnert hast, der war nämlich guat !
#2 pizzafan
12.2.09, 22:54
Hhmmmm! 6 Sterne!
#3 das Alien
13.2.09, 11:49
Diesen Kuchen kenne ich auch schon seit Jahrzehnten, gabs oft bei Muttern.
Wer ihn nicht kennt, sollte ihn probieren.
Lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich glaub, ich sollte ihn auch mal wieder backen.
#4
11.4.10, 12:12
Dieser Tipp ist ganz neu für mich. Was habe ich mir da entgehen lassen. Das Leben ist voller Überraschungen. Danke dafür!
#5
12.11.11, 08:12
liest sich gut, werde es probieren
#6 essgern
12.11.11, 08:32
Einfach Klasse...
#7
12.11.11, 08:47
Werde ich auch probieren. Wie machst Du eine Vollmilchglasur. Kenne ich nicht.
#8
12.11.11, 11:23
Hab das Rezept soeben für meine Mutter ausgedruckt. Danke für das Rezept
#9 Nadeschda
12.11.11, 11:32
Danke für das Rezept hört sich lecker an,ich werde es jetzt wohl abschreiben müssen,mein Drucker spinnt,aber was macht man nicht alles für einen guten Kuchen ;-),ich wünsche euch allen hier ein schönes Wochenende,lg Petra
#10
12.11.11, 11:44
@Tweety3113
...glasuren kannst Du fertig kaufen. Man findet sie bei den Backwaren.
Oder Du stellst sie aus Kuvertüre selbst her.
#11
12.11.11, 12:12
weiss jemand, ob ich den Kuchen auch mit frischer Ananas backen könnte ... da sind doch so Enzyme drin, daher bin ich etwas unsicher ... nicht dass die den Teig zerstören
#12
12.11.11, 13:24
@Agnetha: Warum nicht? Probier es aus und berichte.
#13
12.11.11, 16:18
Das Rezept finde ich toll, wird direkt abgespeichert

@Agnetha: frische Ananas geht nur nicht, wenn man mit Gelatine arbeitet, weil das Enzym verhindert, das die fest wird.

Wenn du auf der ganz sicheren Seite sein willst, kannst du die Ananas kurz erwärmen
#14 Ribbit
12.11.11, 16:47
oh, danke fürs hochschubsen! klingt ja sehr lecker...... :-9
#15
12.11.11, 18:54
Oh, wieder ein solch "gefährliches" Rezept für meiner Mutter Tochter!- Die Daumen habe ich bereits hochgereckt, und bedanke mich für's Rezept, sowie die Menschenfreundlichkeit, es aus der Vertiefung zu holen.

Sag' ich doch...Ananas ist Bestandteil einer Obstkur...und weiter süngg, pfeiffff.....
#16
12.11.11, 20:07
Danke für die Ananas-Aufklärung :o)
#17
13.11.11, 22:29
Kannte ich noch nicht, liest sich aber lecker. Wird ausprobiert! Rezept schon gespeichert. Danke.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen