Andalusischer Hähnchentopf

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für 4 Personen:

1 kg Hähncheninnenbrustfilets
Für die Marinade:
1-2 Knoblauchzehen, gepresst
1/4 Tasse Oregano, getrocknet
1 Tasse Rotweinessig
1 Tasse Olivenöl
1 - 2 Tassen Backpflaumen
1 Tasse Oliven (entkernt und ohne jegliche andere Füllung)
1/2 - 1 Tasse Kapern mit Saft
6 Lorbeerblätter

Aus den o.g. Zutaten die Marinade herstellen, das Fleisch dazugeben und gut vermengen. Alles in eine größere Auflaufform geben und zugedeckt ca. 24 Std. kühl durchziehen lassen.

Dann:
1 Tasse brauner Zucker
1 Tasse Weißwein
Über das Fleisch verteilen. Nun bei 200 Grad ca. 50 - 60 Minuten garen (zwischendurch mit dem Sud begießen).

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
27.10.10, 22:47
Klingt interessant, kann mir den Geschmack aber nicht vorstellen.
Vielleicht versuch ich es mal mit der halben Menge :-)
#2
28.10.10, 12:41
Was ist mit Salz?
#3
28.10.10, 16:14
Ja,komisch klingt es schon!
#4
28.10.10, 17:51
Klingt andalusisch ;-)))
#5 Oma_Duck
29.10.10, 12:39
1/4 Tasse Oregano? Das ist nichts für Mitteleuropa, scheint mir. Ist nämlich ganz schön durchdringend, dieses Kräutlein. Und eine Tasse Zucker, auch wenn er braun ist? Klingt nicht so verlockend.
Aber ist alles Geschmackssache, sagte der Affe und biss in die Seife.
#6
3.11.10, 17:37
werde ich am WE machen.klingt doch extrem lecker
#7
3.11.10, 18:06
@Moorziege: werde ich am WE machen.klingt doch extrem lecker

Bitte sofort sagen wie es geschmeckt hat! Bin noch nicht zum Ausprobieren gekommen.
LG Reserl

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen