Angelteig aufbewahren

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Angeln soll der Teig nicht trocken werden, er soll immer griffbereit sein und beim Bücken nicht in den Sand fallen.

Ich habe von einer alten Wachstuchdecke einen Brustbeutel genäht mit der Wachstuchseite nach innen.

Dann noch eine Schnur zum Verstellen angebracht um alles um den Hals zu hängen. So habe ich immer den Teig griffbereit gehabt und er blieb frisch.

Welcher Fisch mag schon schmutzigen Teig?

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Blackpearl
27.11.10, 14:50
Die Idee ist gar nicht mal so übel.
Meine Männer rühren sich den Teig immer in einem kleinen Eimerchen zurecht.
Für einen einzelnen Angler auch nicht schlecht. Vor allem das nicht mehr bücken hat mir gut gefallen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen