Antiquarische Bücher im Internet finden

Antiquarische Bücher im Internet finden

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Antiquarische Bücher, die nicht mehr lieferbar sind, kann man mit diesem Tipp mühelos finden und bestellen:

Nicht mehr lieferbare Bücher (oder solche, die neu sehr teuer sind) konnte man früher mit viel Glück beim Antiquar seines Vertrauens finden. Glücklicherweise sind die vielen kleinen Antiquariate heute im ZVAB zusammengeschlossen.

Über die Website dieser Oranisation kann man mühelos das gesuchte Buch finden und bestellen. Geliefert wird dann von dem angeschlossenen Antiquariat.

Die Portokosten sind moderat, weil "Büchersendung".  

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


4
#1
1.6.15, 23:41
Danke für den guten Tipp :) !
2
#2
2.6.15, 10:52
Gut zu wissen.
Mein Mann schwärmt immer noch von einem Kinderbuch welches er gern hätte, aber schon lange nicht mehr lieferbar ist.
Mal sehen, ob ichs so noch finde.
#3
2.6.15, 12:39
Gute Seite. Guter Tipp. Für viele sicherlich eine Fundgrube.
1
#4
2.6.15, 15:55
Mein Bruder hat mir auch schon oft begeistert von dieser Adresse erzählt. Ich selbst habe da noch nichts bestellt, aber was nicht ist, kann ja noch werden.
2
#5
3.6.15, 15:19
Man sollte dazu aber auch anmerken, dass die Händler bei ZVAB horrende Preise für ihre Bücher nehmen und ZVAB Amazon gehört.

Ich schaue dann eher bei booklooker.de eh vorbei. Dort finde ich auch viele "alte" Bücher.
2
#6
3.6.15, 15:36
Ich habe schon oft bei 'abebooks' gekauft. Da hängen auch viele Antiquare dran.
2
#7
6.6.15, 21:14
@Schlaufi:
Also, ich habe bisher gebrauchte Bücher ebenfalls bei booklooker bestellt - auch für den ganz kleinen Geldbeutel geeignet.
#8
7.6.15, 09:26
Bücher kaufen ist ja das eine, Bücher loswerden... Momox, klar, aber in meiner überreichen Bibliothek haben die meisten Bücher noch keine ISBN. Und ich kann auch nicht mit jedem Buch einzeln anfangen. Weiß da jemand was?
#9
7.6.15, 10:15
Ich habe selbst viele alte Bücher, aber wie und wo kann ich sie verkaufen?
#10
7.6.15, 10:20
Übrigens, wenn winski und ich das Glück haben, dass uns jemand einen Tipp geben kann: das Problem des Loswerdens von Überflüssigem habe ich auch mit Schallplatten und Video-Kassetten...
#11
7.6.15, 13:28
@winski: verkaufen kann man Bücher beispielsweise bei momox.de Einfach mal auf deren webpage gehen und gucken. Auch bei Amazon oder eBay kann man gebrauchte Bücher gegen eine Gebühr an Privatleute verkaufen. Erwartet nicht zu viel, der Markt ist voll mit gebrauchten Büchern.
@Schwarzetaste: deinen Einwand bezüglich momox hab ich nicht verstanden, deshalb kann ich nicht drauf eingehen.
Ob jemand an Videokassetten Interesse hat, bezweifle ich, aber Versuch macht kluch.

Ansonsten hier im nachfolgenden Tipp gucken. Man kann auch Bücher bei der Caritas o.ä. spenden, die sie dann in ihren Läden weiterverkaufen. Die nehmen aber verständlicherweise auch nur Bücher an, die sie gut weiterverkaufen können, an Klassikern wie Goethes Faust besteht wenig Interesse und an Atlanten etc. schon gar nicht. Bei eBay Kleinanzeigen wird man auch manchmal Bücher und Schallplatten, vielleicht sogar Videokassetten los.

https://www.frag-mutti.de/buecher-tauschen-oder-verschenken-mit-bookcrossing-a18325/#comment407747
#12
7.6.15, 13:33
Hier steht auch noch was zum Thema
https://www.frag-mutti.de/buecher-nicht-wegwerfen-a32443/
#13
7.6.15, 13:42
Danke, HörAufDeinHerz,

das sind für mich leider keine Optionen (momox schon, aber eben begrenzt. Sie nehmen ja lange auch nicht alles.). Aber mit einzelnen Büchern kann ich mich bei der Haushaltsauflösung nicht abgeben, auch nicht mit Schallplatten und Videokassetten. Viel Geld kann man damit nicht machen, ist schon klar, aber wegschmeißen? Gibt es tatsächlich da keine Alternative?
#14
7.6.15, 14:27
@schwarzetaste: Dein Tipp ist zu gut, bei momox muss man eine Nummer eingeben die meine Bücher noch nicht haben, eBay und Amazon ist sehr Kompliziert und aufwendig. Beim Karitas möchte ich aus Bestimmten Gründen nichts mehr Spenden. Einen guten Bücherflohmark gibt es nicht mehr in München zu mindestens wenn ich für einen Tapeziertisch 25.- und 5.- Parkgebühr zu zahlen habe da überlegst du ob du da hin gehst, momox ist für ISBN meiner Meinung nach sehr gut aber ich habe diese ISBN nicht.
1
#15
7.6.15, 15:01
@winski #14

bei uns gibt es den Lions Club, der regelmäßig Bücherflohmärkte abhält. Dort kann man auch gebrauchte Bücher 'loswerden', ob man dafür Geld bekommt, weiß ich nicht, ich habe es selbst bisher noch nicht in Anspruch genommen. Alle Bücher werden sie auch nicht nehmen, aber einen Versuch wäre es doch wert, oder?
#16
7.6.15, 15:02
@winski

Ja, für eine große und ältere Bibliothek scheint es kompliziert zu sein. Mir ist ja klar, dass momox die digitalisierbaren Daten braucht, bei deren durchrationalisiertem System (positiv gemeint!!!).
Aber irgendwie kann ich nicht glauben, dass es keine Firma geben soll, die alles nimmt und dann das Beste draus macht.
#17
7.6.15, 15:15
@schwarzetaste: Kann schon sein das es eine Firma gibt ich habe heute schon drei Firmen aufgerufen aber die Eingaben sind so kompliziert das ich nicht weitergekommen bin. Ich will ja nicht reich werden und Verlange von 0,50 – 5 € meistens. Videokassetten hatte ich auch, habe sie alle weggerissen da sie keiner haben wollte nicht mal Geschenkt.
#18
7.6.15, 17:06
Den Tipp "Bücher tauschen oder verschenken mit Bookcrossing" hatte ich gerade noch mal hochgeholt - ist in den aktuellen Beiträgen aber schon wieder nach unten verschwunden.
Geld kriegt man dort natürlich keines - und Regalplatz spart man meistens auch nicht, weil man nicht widerstehen kann und mindestens genauso viele Bücher wieder mitnimmt :-)
#19
7.6.15, 18:00
@Schlaufi:
Ähnliches hätte ich jetzt auch geschrieben, wollte aber vorher noch ein paar Meinungen lesen und sah dann diesen Kommentar.
booklooker.de kann ich nur zustimmen. Bin dort bisher uneingeschränkt zufrieden gestellt worden.
Zusätzlich gibt es noch http://www.eurobuch.com als Buch-Such-Maschine.
#20 krillemaus
8.6.15, 00:32
Ich habe für einen Bekannten bei seiner Wohnungsauflösung wegen Umzug in ein Seniorenhaus die aussortierten Bücher bei oxfam abgegeben - als Spende. Wenn ich selbst etwas suche, bin ich dort auch schon fündig geworden. Aber am aussichtsreichsten erscheint mir immer noch eine Anzeige bei ebay-Kleinanzeigen oder Angebote über Bücherantiquariate vor Ort einzuholen ( Adressen sind im Internet zu finden).
Generell kann man aber nur wenig Erlös für gebrauchte Bücher erwarten, zumindest nicht für Bücher, die nach dem 2.Weltkrieg und in großen Mengen gedruckt wurden.
Suche ich ein bestimmtes Buch, gebe ich Verfasser und Titel bei Tante Gockel ein und alle Angebote werden mir angezeigt, aus denen ich auswählen kann, wem ich das Buch zu welchem Preis abkaufe.
#21
8.6.15, 08:28
@krillemaus

Danke, das mit oxfam ist jetzt schon mal ne gute Idee. Aber eben alles begrenzt. Es ist einfach viel, was "weg" muss und eben nicht in die Tonne soll. Am liebsten wäre mir, eine Firma zu finden, die für eine Pauschale alles mitnimmt. Hab ich schon mal erlebt, den gibt's aber nicht mehr. Auf die Odyssee durch die Antiquariate habe ich echt keine Lust mehr, die nehmen fast gar nichts.
1
#22
8.6.15, 15:41
Wieso ist das bei Oxfam begrenzt? Wenn's dir darum geht, dass jemand größere Mengen abholen soll, hast du es denn mal über eBay Kleinanzeigen versucht? Meine Mutter ist dort Bücher kartonweise losgeworden. Allerdings kostenlos. Wie schon jemand anders schrieb, sind die Bücher nach WWII in größeren Auflagen heute bis auf Ausnahmen nichts oder nicht viel wert. Vielleicht überschätzt ihr einfach den Wert. Etwas, das früher mal jemandem lieb und teuer war, muss heute nicht unbedingt einen Wert haben.
#23
9.6.15, 11:16
Bücher Kaufen und Verkaufen.
Wenn ich Bücher Verkaufe bekomme ich nur einig Euro, wenn ich aber beim Selben Anbiedern ein Buch kaufen möchte zahle ich mehr als der Neupreis vom Buch war. Das habe ich selbst erlebt. Habe ein Buch Gekauft es Stand er Preis noch drauf 19,95 DM zahlte dann für das gebraucht Buch 39,00 EURO. Fast 200 % mehr. Ja wenn man unbedingt das Buch haben wie dann muss man halt Zähneknirschen Kaufen.
1
#24
9.6.15, 12:37
Ich hab auch ein ganzes Zimmer voller Regale mit alten und neuen Büchern. Da hat sich ganz schön was angesammelt in einem best ager Leben, wo immer viel gelesen wird und wurde. Bin auch am Aussortieren und stelle bei ebay einfach Flohmarktkisten zum Abholen rein für 1 Euro. Was da nicht weggeht, kommt in einem öffentlichen Bücherschrank. So ein Teil (alte Telefonzelle) steht bei uns im Städtchen rum und jeder stellt seine überflüssigen Bücher rein oder nimmt sich raus, was er gerne haben möchte. Teilweise leg ich sie auch im Seniorenheim auf einem Tischchen im Eingangsbereich auf (habe gefragt ob ich darf) und hol das was nicht weg ist, nach einer Woche wieder ab. Viel bleibt da nicht liegen.
Bücher wegschmeissen kann ich nicht, wär ja wie Freunde vor die Tür setzen.
#25
9.6.15, 12:39
@bollina:

um welches Kinderbuch handelt es sich denn?
#26
9.6.15, 20:31
@idun:
Die Turnachkinder im Sommer von Ida Bindschedler.
Sind halt Kindheitserinnerungen :-)
1
#27
9.6.15, 21:03
@bollina: Hast PM von mir. Habe das Buch gefunden.
#28
12.6.15, 12:25
@Schlaufi #5: Entschuldige, aber das ist nach meinen Erfahrungen Unsinn. Die Preise richten sich hauptsächlich nach dem Zustand der Bücher - ein neuwertiges ist natürlich teurer als ein abgegriffenes. Man kann sich die Bücher nach Preis sortiert anzeigen lassen, angefangen mit dem billigsten. "Horrende" Preise habe ich noch nie angetroffen.

Der Tipp sollte helfen, Bücher zu finden. Leider wurde er "missbraucht" für Hinweise, wie man sie "verticken" könnte. Na ja.
1
#29
17.9.15, 14:53
@winski: die Preise bei Antiquariaten werden nicht nur vom äusseren Zustand bestimmt, sondern auch von der Häufigkeit der Titel, die es noch auf dem Markt gibt. Soll heissen, je seltener bei Antiquariaten vorhanden, umso höher der Preis.

Hier noch ein Link um Bücher zu verkaufen:
http://www.sellorado.de/ankauf-system/Buecher-ankauf/

@Spectator: nicht ärgern. Denn die Bücher, die man über ein Antiquaritat kauft, müssen ja erstmal von "Buchgebern" an die Antiquariate gesandt werden.
#30
17.9.15, 21:58
@Bücherwurm: Die E-Mail Adresse die du mir geschickt hast ist der größte Schmarrn. Habe es getestet bei Momox bekomme ich für ein Buch 2.30 € bei denn du mir Empfohlen hast 0,01 €
Aber trotzdem vielen Dank für die Mühe.
#31
17.9.15, 22:29
@winski: sorry, wolte natürlich keinen Schmarrn posten. Ich denke, es kommt immer auf die Buchtitel an. Wie häufig ein Titel bei den diversen "Kaufplattformen" schon vorhanden ist, vielleicht auch, wie gross die Nachfrage ist.
Ich habe etliche Bücher sowohl bei MOMOX als auch Sellorado geprüft und dabei wäre ich bei Sellrado besser drangewesen.
Können wir uns dahingehend einigen, dass man am besten bei beiden Plattformen die Preise vergleichen sollte?
#32
17.9.15, 22:44
@Bücherwurm: Ja. Danke für die Schnelle Mitteilung werde jetzt auch meine anderen Bücher Prüfen, vielleicht hast du Recht. Aber ich suche trotzdem noch einen Ankäufer für die Alten Bücher ohne Nummer weist du da Vielheit mehr.
#33
17.9.15, 23:10
Genau! Ich suche auch eine Möglichkeit, Bücher, die noch keine ISBN haben, los zu werden, und zwar, egal, was es finanziell bringt, Hauptsache, sie nehmen alles, so dass ich es nicht in die Tonne kloppen muss, was einem für Bücher ja dann doch Leid tut! Wenn Du, Bücherwurm, da eine Idee hättest, wäre das toll!
#34
17.9.15, 23:23
@winski: schau mal hier : https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=rebuy.de Klicke bei "Bücher verkaufen ". Es erscheint eine Seite, bei der ganz oben "Welchen Artikel möchten Sie verkaufen" steht. Da hinein schreibst Du Autor/in und/oder den Buchtitel. Dann auf Verkaufen klicken. Es erscheinen die dort am Lager sich befindenen Exemplare mit Preisangaben. Du kannst dadurch den Preis ermitteln, die Deine Bücher erzielen können. Und das alles ohne die ISBN. :-)))

BTW, ich hab jetzt mal den Schmarrn in einen virtuellen Kaiserschmarrn verzaubert. Greif zu und "An Guadn". *augenzwinker*
#35
18.9.15, 19:41
@Bücherwurm: Vielen herzlichen Dank für Deine Bemühungen! Für mich ist es alles noch nicht das Richtige, denn ich muss zu viel loswerden, da kann ich nicht jedes Buch einzeln eingeben. Es soll, wie gesagt, auch nichts bringen, eben bloß nicht weggeschmissen werden. Und wenn ich jetzt zu viel über momox o.ä. verkaufe, bleibt am Ende nur noch übrig, was keiner haben will... Also, noch keine Ahnung, wie ich das machen soll.
#36
27.9.15, 19:31
@Bücherwurm: Danke ich probier’s mal, sag mal an Guadn Spricht man nur in Bayern woher weist du das Wort?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen