Apfel-Nuss-Muffins mit Joghurt

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe gerade ein bisl kreativ inner Küche gewerkelt und das kam raus:

Ihr braucht:

  • 3 Eier
  • 150 g Joghurt (Becher zum abmessen abwaschen)
  • 2 Becher Zucker
  • 25 g zerlassene Butter
  • 2 1/2 Becher Mehl
  • 1 1/2 Becher gemahlene Mandeln
  • 1/2 Becher getrocknete Cranberries (in etwas Milch einweichen)
  • 1 Tüte Vanillepuddingpulver
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Tüte Backpulver
  • 3 kleine säuerliche Äpfel

Eier mit Zucker weißschaumig schlagen...die restlichen Zutaten der Reihe nach zugeben und unterrühren... den Teig in Muffinsförmchen füllen (VORSICHT: nicht zuviel, da sie sonst überlaufen...1 großer EL reicht in den Papierförmchen in jedem Fall) und ca. 20-25 Minuten, bei 175°C backen (Stäbchenprobe)...nach Wunsch verzieren.

Bei mir sinds sauleckere, wenn auch leider verlaufene Muffins geworden, da ich die Förmchen zu voll gemacht hatte...aber dem Geschmack tut das nichts ab.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
22.10.11, 11:20
achso: die Äpfel hatte ich geschält und in kleine Stücken geschnitten...dann einfach beim Teig unterrühren
#2
22.10.11, 11:23
was mach ich mit den Äpfeln, kleinwürfeln oder raspeln ?

oder ganz in die Muffinförmchen stecken ... haha ... kleine Scherz (sorry)

ah, Danke ... unsere Kommentare hatten sich überschnitten :o)
#3
22.10.11, 11:54
aaaaaaaaahhhhhhhhhh sorry...hab aus Versehen aus 125 ge Butter 25 gemacht...


ALSO: ihr braucht 125 g BUTTER !!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen