Apfelglühwein herstellen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Leckeren warmen Apfelglühwein kann man ganz einfach herstellen:

Zubereitung

  1. 1 Flasche (0,7 Liter) Sächsischen Apfelwein (Hessischer Äppelwoi funktioniert nicht, wird ja anders hergestellt und hat auch anderen Geschmack) mit starkem schwarzen Tee in gleicher Menge (also auch 0,7 Liter) mischen und in einen Topf geben.
  2. Reichlich Glühweingewürz dazu und den Saft von zwei ausgepressten Apfelsinen. Nach Geschmack noch etwas braunen Zucker dazu. Das Ganze erwärmen, nicht kochen! Und dann: Genießen! 
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
28.5.10, 12:56
wohl eher was für die kalte Jahreszeit! Obwohl, wenn ich aus dem Fenster schaue...
#2 Die Bi(e)ne
28.5.10, 21:15
Klasse Rezept!
So kühl, wie dieses Spätfrühjahr immer noch ist, paßt dieser Teeglühwein ganz prima zu einem etwas frischeren Terrassenabend nach dem Grillen und spart sicher die eine oder andere Decke, dicke Jacke oder den Terrassenkamin.
#3
3.11.10, 20:39
Ich habe noch nie von sächsischem Apfelwein gehört und es würde mich interessieren was daran anders ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen