Apfelkompott mit Weißwein, Rosinen & Mandelblättchen einkochen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in Stücke schneiden, mit etwas Zucker, Rosinen und Mandelblättchen in einen Topf geben und anstelle von Wasser mit trockenen Weißwein (z.B Riesling) weichdünsten. Sofort in heiß ausgespülte Twist-Off-Gläser füllen, Deckel fest draufschrauben und auf dem Kopf gestellt abkühlen lassen. 3-4 Wochen durchziehn lassen. Hält auch viel länger: mindestens ein halbes Jahr- zumindest theoretisch, wenn man es nicht schon vorher verputzt hat. Dazu schmeckt Vanilleeis.

Das selbe kann man auch mit Birnen, Rotwein, Zimtstange und Gewürznelken machen.

Eignet sich hervorragend auch als Mitbringsel.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
14.11.11, 20:47
ich machs ähnlich...nehme aber statt Weißwein lieber Apfelsaft und machs ohne Mandeln...die geb ich später lieber obendrüber...am liebsten leicht karamellisiert...sabber :D
#2
15.11.11, 18:06
Werde mal einen Teil meiner Lageräpfel opfern, und es ausprobieren!!!Wäre mal interessant, wie es mit Reibekuchen schmeckt!!

Auf alle Fälle Daumen hoch!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen