Apfelmichel

Apfelmichel

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ab und zu kommt es vor, dass man noch alte Brötchen, Toastbrot oder Zwieback übrig hat und keine Semmelbrösel (Paniermehl) damit machen will. Ich habe hier ein leckeres Rezept, um diese Reste zu verarbeiten.

5 Brötchen
1/4 l Milch
5 Eier
60 g Butter
70 g Zucker

5 Eigelb in die Milch klippern und auf die zerstückelten Brötchen geben und einweichen lassen. Nachdem alles weich ist, Butter und Zucker daruntermixen. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß unterheben.

In eine Auflaufform zuerst diese Mischung, dann Apfelscheiben oder Kirschen, dann wieder die Brötchen.

Bei 200°C ca. 45 Minuten backen.

Schmeckt total lecker und ich habe Reste aufgebraucht.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
19.10.10, 10:51
das werde ich ausprobieren. Sonst mache ich immer KIRSCHENmichel aber jetzt ist Apfelzeit. Super-Idee!!!
#2 Bonsai
19.10.10, 11:03
Ja, das finde ich auch eine super Idee!
Da ich (leider) icht so auf Sauerkirschen, hat's bei uns noch nie Kirschmichel gegeben....
Aber Apfelmichel - das ist echt was, was ich mir super vorstellen kann!
Danke für den Tipp! :o)
#3 Angelina
19.10.10, 16:23
Heute im Job zubereiten lassen und es hat allen Super geschmeckt!!!!
Klasse danke:-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen