Teezubereitung: Nach Geschmack nimmt man getrocknete Apfelschalen und übergießt sie mit kochend heißem Wasser. Lässt ca. 5 Minuten zugedeckt ziehen und wenn er etwas abgekühlt ist, kann man ihn auch schon genießen.
2

Apfelschalentee auf Vorrat trocknen & konservieren

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Apfel ist ein hervorragendes einheimisches Obst, das sich auch sehr gut zur Konservierung eignet. Apfelkompott und Apfelmus ist den meisten geläufig. Doch dass man diesen Tee sich auch selbst auf Vorrat herstellen kann, wissen nur wenige. 

Es gibt unzählige neue Apfelsorten, aber auch noch sehr viele alte. Besonders geeignet, finde ich persönlich, sind alte Apfelsorten. Auch Winteräpfel sind oft sehr aromatisch und eignen sich gut für die Trocknung. Durch den Trocknungsvorgang wird der Geschmack (wie bei den meisten Kräutern) um einiges intensiver.

Auch ist ein Apfelschalentee sehr gut verträglich. Egal ob Alt oder Jung jeder mag ihn. In der Türkei wird Apfeltee übrigens immer dann gereicht, wenn man gerade dabei ist, ein Geschäft abzuschließen.

Schritt für Schritt zur Konservierung

Wenn man vor hat Apfelkuchen, Apfelkompott usw. zu machen, ist es sinnvoll, in diesem Prozess gleich die Schalen für den Tee aufzuheben. Oft riechen die Schalen so fruchtig, das sie mir viel zu schade für den Komposthaufen sind.

Schritte

  • Zuerst die Äpfel waschen und trocknen.
  • Äpfel mit einem Sparschäler schälen und die Schale locker auf ein mit Backpapier belegtes Backblech aufschlichten. Dabei genügend Abstand halten, damit nichts schimmlig wird.
  • Nun das Backblech mit den Apfelschalen luftig im Schatten trocknen, denn dort bleibt die Farbe besser erhalten. Bitte nicht in die Sonne stellen, die Farbe leidet sehr darunter und es sieht dann mehr als unappetitlich aus.
  • Täglich sollte man nach den Apfelschalen sehen und sie durchmischen, so dass alles schön gleichmäßig trocknen kann. Es dauert ungefähr 4 Tage je nach Raumtemperatur, bis die Schalen schön trocken sind. Wer einen Dörrapparat hat kann die Schalen natürlich auch dort für einige Stunden trocknen. Ich persönlich mag diesen Apparat nicht, da ich finde dass alles irgendwie nach Plastik schmeckt. Auch eine Trocknung im Backrohr ist möglich.
  • Danach in Schraubgläser füllen und mit einer hübschen Etikette beschriften.

Teezubereitung

  1. Nach Geschmack nimmt man getrocknete Apfelschalen und übergießt sie mit kochend heißem Wasser.
  2. Lässt ca. 5 Minuten zugedeckt ziehen und wenn er etwas abgekühlt ist, kann man ihn auch schon genießen.
  • Je nach Apfelsorte ist der Tee dann gelb bis leicht rötlich.
  • Der Geschmack meines Apfeltees ist ganz Natur genossen sehr süß und fruchtig.
  • Der Tee ist ideal für Menschen die auf zusätzliche Zuckergaben verzichten wollen. Hier reicht der natürliche Fruchtzucker vollkommen aus.
  • Ich persönlich trinke Tee sowie so fast immer ohne Zucker oder Honig.
  • Dieser Tee schmeckt auch sehr gut kalt!
  • Schön abgepackt in Schraubgläsern, ist es auch ein schönes Geschenk für liebe Menschen.
Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
10.9.16, 08:55
Den mag ich auch.Ich werde es mal versuchen wenn meine Äpfel soweit sind!
1
#2
11.9.16, 09:44
Schöner Tipp. Danke schön 
1
#3
12.9.16, 08:56
Der Tipp ist gut, ich trinke gerne Apfeltee. Muss ich dafür Bioäpfel kaufen? Die normalen sind doch bestimmt gespritzt und ich würde dann einen Spritzmitteltee trinken. Man könnte vielleicht am Ende noch im Backofen bei 50 ° die Restfeuchte entfernen, dann schimmeln sie nicht so schnell.
Schneidest Du die Schalen vorher noch klein?
#4
12.9.16, 20:17
das klingt nach einer wunderbaren Idee. Ich würde dafür auf alle Fälle nur selbst geerntete oder Bioäpfel nutzen, deren schale nicht so wachsig ist. die schalen gespritzten/gewachsten Äpfel schmecken wahrscheinlich auch gar nicht.
1
#5
12.9.16, 20:49
Danke für diesen tollen Tipp! 👏
1
#6
13.9.16, 15:11
ich liebe apfeltee. allerdings sind mir viele apfelsorten zu suess. ein saeuerlicher apfel gibt besseres aroma. und in schraubglaeser bitte nur aufbewahren,wenn diese getoent sind. bei hellem glas verliert der apfel farbe und aroma. ich nehme immer blechdosen.
1
#7
13.9.16, 17:09
Unser Apfelbaum (Boskop) sitzt gerade voll von Äpfeln. Da kommt dieser Tip wie gerufen. Danke dafür!
#8
13.9.16, 21:04
Hallo @Julice, ich schäle nur mit dem Sparschäler von oben nach unten und schneide sie nicht mehr kleiner zusammen. Sie rollen sich beim trocknen ein wenig auf.
2
#9
13.9.16, 21:51
@Maeusel: boskop eignet sich perfekt. die geben ein wunderbates aroma.
1
#10
24.9.16, 19:36
Wer einen Zierapfelbaum im Garten hat, kann daraus einen wohlschmeckenden Tee zubereiten.
Die kleinen Zieräpfelchen sind essbar, aber sie schmecken nicht, sind quittesauer
Ich wasche die Äpfelchen, schneide mit einer Schere den kleinen Stiel ab und häcksele sie in der Küchenmaschine.
Das Ganze trockne ich dann im Dörrapparat, im Backofen wird es wohl auch gehen.
Den getrockneten Apfeltee  wie gewohnt zubereiten, 5- 10 Minuten ziehen lassen und süßen nach Geschmack. Der Tee schmeckt fruchtig und säuerlich
#11
5.11.16, 19:18
Toller Tipp. Das werde ich ausprobieren, denn ich trinke sehr gerne Tee.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen