Apfelschnee

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses Rezept kommt aus der Öko-Ecke, schmeckt aber auch mit normalen Zutaten prima.

Zutaten

  • 1 Töpfchen Sahne
  • 2-3 Äpfel
  • Zucker, Honig oder Birnendicksaft
  • etwas Zitrone

Zubereitung

Zuerst die Sahne steif schlagen, dann die Äpfel in einen anderen Behälter grob reiben. Mit Zitrone verhindert man etwas das Braunweren der Äpfel, ist aber nicht zwingend notwendig. Danach die Sahne vorsichtig unter die Apfelmasse heben. Mit Honig oder Zucker ggfs. nachsüßen, hängt vom Apfel ab. Die Ökos nehmen hier den viel zu teuren Birnendicksaft.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Lara
6.5.05, 18:17
Wir habens in der Schule ausprobiert und ich kann es nur weiter empfehlen.. Es ist total lecker...
#2
17.4.06, 19:57
Mmh, das Schmeckt sicher auch Toll zu Obstkuchen obendrauf
#3
26.9.06, 17:07
Habe das als Nachtisch serviert und es ist super angekommen. Man kann den Apfelschnee vorm servieren mit Schokostreuseln bzw. für Kinder mit Buntenstreuseln dekorieren. Das Auge ist ja wie immer mit !!! Der Apfelschnee ist ne super leckere Idee :-)
#4
28.2.10, 11:55
wird nachher noch getestet:-) muss nur vorher noch Sahne besorgen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen