Apfelsuppe mit Meerrettich

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Die Apfelsuppe mit Meerrettich schont das Haushaltsgeld und tut an kühlen Tagen gut.

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 3 Äpfel
  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 EL Butter
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Schlagsahne
  • Pfeffer, Salz
  • ca. 5 cm Meerrettich (zur Not 1 EL aus dem Glas)

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln, 2 Apfel schälen, Kerne entfernen, würfeln, Kartoffeln schälen, würfeln.
  2. Im Topf 2 EL Butter erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Äpfel und Kartoffeln kurz mit anschwitzen, Brühe dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Sahne dazugeben, noch mal 10 Minuten köcheln, dann pürieren, mit Salz, Pfeffer und dem geriebenen Meerrettich würzen.
  4. Jetzt den letzten Apfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in feine Scheiben hobeln. Diese in der übrigen Butter knusprig braten. Suppe mit den Apfelringen servieren.
  5. Wer will, dekoriert nach Wunsch mit Kräutern.
Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1
23.6.10, 08:17
Wow ,ein tolles Rezept,muss ich unbedingt ausprobieren !
Lieben Gruß !
Molly
#2
29.10.10, 10:10
Tolles rezept - originell und herbstlich. das klingt nach "soul food".
#3
26.9.14, 13:05
Da wir ja in diesem Jahr eine grosse Apfelernte haben, ist mir jedes Rezept willkommen, das Abwechslung bietet. Werde ich ausprobieren!
1
#4
28.9.14, 22:04
LECKER - LECKER!!! Habe gemacht und bin begeistert!!
Habs vegan gemacht mit Kokosöl statt Butter und mit Kokosmilch statt Sahne. Schmeckt mir auch kalt.
Ich glaube ein säuerlicher Apfel ist am Besten dafür.
#5
29.9.14, 11:40
Klingt sehr lecker. Will ich unbedingt probieren. Reicht die angegebene Menge für 4 Personen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen