Quarktaschen

Apfeltaschen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für die Füllung:

750 g Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden, mit 80 g Zucker, etwas Zimt, 1/2 Zitronensaft, 50 g geh. Mandeln oder Rosinen einige Minuten dünsten, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Für den Teig:

300 g Mehl mit 1 Päckchen Backpulver, 150 g Quark, 6 EL Öl, 1 Ei, 80 g Zucker, 1 Prise Salz zu einem festen Teig verarbeiten.

Den Teig dünn ausrollen, Kreise oder große Herzen ausstechen, ein Teigstück mit der Apfelmasse belegen, ein zweites Teigstück drüberlegen und mit einer Gabel rundherum den Teig fest drücken.

Mit etwas Milch bestreichen und bei 175°C etwa 25-30 Minuten backen.

1/2 Zitronensaft mit soviel Puderzucker verrühren, dass ein fester weißer Guss entsteht.

Den Guss auf die noch heißen Apfeltaschen streichen.

Von
Eingestellt am
Themen: Apfeltaschen

7 Kommentare


#1
7.11.10, 08:27
Ein guter Tipp, werde ich speichern, danke dafür, Gerdi.
#2
7.11.10, 11:01
So mache ich die füllung auch ,nehme aber Blätterteig.
sehr lecker, mhmh!
#3
7.11.10, 12:50
Hört sich lecker an. Nur.... wieviel ist 1/2 Zitronensaft?
#4 Angelina
7.11.10, 12:54
@hope: das ist der Saft von einer halben Zitrone.
#5
7.11.10, 14:37
hmmm lecker!!!
#6 Gretele
25.10.12, 12:00
Danke für das Rezept, habe schon so lange nach einem gesucht.
#7
25.10.12, 13:30
da läuft mir jetzt das Wasser im Mund zusammen, geht leider heute nicht mehr .. aber danke für das Rezept.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen