Apfeltassenkuchen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In eine Tasse passen ca. 150g

Zutaten

  • 1 Tasse Öl
  • 2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 4 Eier
  • 1 ganzer Teelöffel Backpulver und 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 6 Tropfen Vanillearoma
  • zum Schluss 1 Tasse Mineralwasser

Zubereitung

Daraus einen Teig herstellen (Ganz wichtig: Mineralwasser zum Schluss):

4-5 Äpfel je nach Größe schälen und zu Würfel schneiden. Den Saft von einer halben Apfelsine darüber treufeln. Die Äpfel auf dem Teig verteilen. Eine Springform mit Backpapier den Boden belegen und den Rand mit Öl bestreichen. Den Teig daraufgeben und die Äpfel darüber verteilen. Das Ganze muss bei 175°C 90 Minuten in den E-Herd. Wenn dieser Kuchen zu braun werden droht, dann Backpapier zum Abdecken darüber geben.

Noch einen Tipp: Garprobe mit Schaschlikspieß in der Mitte des Kuchen nach 60 Minuten machen.

Von
Eingestellt am
Themen: Tassenkuchen

15 Kommentare


#1 Gret
18.2.05, 19:44
warum 1 ganzes Backpulver + 1TL?
#2 urg
18.2.05, 20:03
sie hätte 1 1/2 tüten backpulver schreiben können, kommt ungefähr aufs gleiche raus.
#3 Nutz
18.2.05, 23:06
MAN KANNN ES AUCH MIT DEN KOMMENTAREN ÜBERTREIBEN.....ist doch egal was Sie Schreibt......ist doch Ihr Tip!!
#4
19.2.05, 00:08
dann sollse deutlich schreiben
#5
19.2.05, 10:19
1 1/2 Backpulver sind zuviel . habe es ausprobiert
#6
19.2.05, 10:20
Danke Nuts
#7
19.2.05, 11:22
da steht ja auch, daß es FAST hinkommt mit 1 1/2 Tüten *lachweg*
#8
19.2.05, 11:23
oder besser UNGEFÄHR. ist ja FAST das gleiche *nochmehrlach*
#9
19.2.05, 15:21
10:19
Wer lesen kann ist klar im Vorteil -lach-
#10 marylu.w
19.2.05, 16:42
Einfach spitze. Ich habe allerdings über die Äpfel noch eine kleine Schicht braunen Zucker gegeben. Hierdurch entstand eine tolle Karamel-kruste!
#11
22.2.05, 11:51
Halo,
das mit dem braunen Zucker werde ich auch mal ausprobieren.
Danke für den Tip
Gruß Dagmarbeate
#12
23.2.05, 16:41
was jetzt? die Äpfel in den Teig rühren oder auf den Teig auf dem Blech geben?
#13 Maren
23.2.05, 23:14
Kannst du machen, wie du möchtest @ 16:41. Habe diesen Kuchen schon oft gemacht und entweder die Apfelwürfel untergemischt oder aber auf den Teig gelegt und eine Springform wie im Rezept angegeben genommen. Blechkuchen musst du selbst ausprobieren.
#14
18.4.07, 18:54
Welchen Durchmesser hat die Springform, 26 oder 28 cm ?
#15 Anvoka
4.11.08, 20:45
Habe über den fertigen Kuchen noch Butterflöckchen und Zimt und Zucker gestreut, war dannschön saftig

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen