Apfeltorte mit Zimt-Sahne-Haube

Apfeltorte mit Zimt-Sahne-Haube

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 1 Tortenboden (gekauft oder selber gebacken)
  • 1 Packung Vanille Pudding
  • 2 Becher Schlagsahne
  • Zucker und Zimt

Belag

  • 4 Äpfel schälen und in Spalten schneiden und mit Zucker, Zimt, Nelke weich kochen.
  •  Gut abkühlen lassen (am besten über Nacht im Kühlschrank).

Zubereitung

  1. Den Pudding nach Anleitung Kochen und Abkühlen lassen.
  2. Den abkühlten Pudding auf den Tortenboden geben, darauf die gekochten und abgetropften Apfelspalten verteilen.
  3. Nun die Schlagsahne mit Zucker und Zimt steif schlagen und auf die Äpfel verteilen.
  4. Wer mag kann noch etwas Zimt oben drauf streuen als Deko. Fertig.
Von
Eingestellt am
Themen: Zimt, Torte, Apfel, Sahne

8 Kommentare


3
#1 Dora
18.11.13, 21:50
So ähnlich und sicher genauso lecker, ist mein Rezept für Schwedische Apfeltorte. Da werden die Äpfel in kleine Stückchen geschnitten und mit dem Pudding gekocht und auf den Tortenboden gegeben und dann genau so mit der Sahne belegt.
Der Pudding wird statt Milch mit Wasser oder Apfelsaft gekocht.

Bei meinem Rezept kommt geraspelte Schokolade darauf.
2
#2 peggy
18.11.13, 23:03
@Dora:
hi Dora, die schwedische Art der Apfeltorte kenne ich auch und die war sooo lecker!
#3
19.11.13, 01:02
wow klingt echt lecker
3
#4
19.11.13, 02:42
Gefällt mir sehr gut, nur ein gekaufter Tortenboden törnt mich echt ab.
Ist doch ruckzuck gemacht und viel leckerer!
1
#5 Dora
19.11.13, 07:49
@peggy: ja, lange nicht mehr gemacht und jetzt in der Apfelzeit wird es mal Zeit :-)

Aber, wie oben schon geschrieben, die Art Pudding mit den Äpfeln zu kochen, ist mir sympathischer, denn wenn ich sowieso Pudding und Äpfel kochen muss, dann doch gleich zusammen.

Man konnte auch noch "Torte für faule Hausfrauen" oder "... faule Weiber" dazu sagen, wohl wegen dem fertigen Tortenboden. Oder war das noch eine andere Torte? Da war doch noch eine, wo man so ein Getränkepulver mit Pudding gekocht hat? Die war mir aber zu süß.
1
#6 mayan
19.11.13, 09:26
Ich würde den Pudding mit Cidre und den Äpfeln zusammen kochen, und einen Rühr- oder Mürbteigboden selber machen... den Pudding drauf und mitbacken, und dann die Zimtsahne drüber.
Gekaufte Tortenböden sind doch meistens wie Schaumstoff zum Essen.
#7
19.11.13, 16:40
mmmh sicher lecker.
#8
19.11.13, 17:56
mmmhh werde ich am Wochenende probieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen