Aphten - Wundermittel

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich gehöre seit meiner Kindheit zu den Aphtengeplagten und habe schon so einiges ausprobiert um diesen fiesen Dingern an den Kragen zu gehen (Kamistad, Myrrhe-Tinktur, Backpulver, etc.). Nichts hat so wirklich geholfen.

Als mich die Dinger vor kurzem mal wieder heimgesucht haben und ich mal wieder kurz vorm verzweifeln war, hat mir eine Bekannte (Zahnarzthelferin) Dynexan empfohlen. Das Zeug gibts rezeptfrei in der Apotheke und wirkt wahre Wunder.

Von
Eingestellt am
Themen: Aphten

3 Kommentare


#1
25.6.13, 22:39
Wer sehr häufig unter Aphten leidet, könnte eine Glutenunverträglichkeit haben > einheimische Sprue genannt, wenn es im Erwachsenenalter auftritt, Zöliakie, wer das schon als Kind hat.
Ich hatte lange damit zu tun, bis die Diagnos gestellt wurde.
#2
26.6.13, 12:34
@BeaSonne: das klingt wirklich interressant. ich habe die dinger quasi dauerhaft und es dauert immer ewig bis die weg sind und dann hab ich vllt 4 wochen ruhe bis die nächsten kommen. danke für den hinweis bea :)
1
#3 robert116
10.12.13, 14:04
Naja das ist ja reine Chemie!:( habe das Mund-Gesund Fluid aus der Apotheke und seitdem habe ich keine Probleme mehr..!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen