Glänzende und wie neu gebliebene Armaturen mit Cola.

Armaturen blitzblank mit Cola

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Armaturen einfach mit einem in Cola getränkten Lappen abwischen, und sie glänzen wie neu und bleiben lange sauber.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


2
#1
5.11.07, 08:44
... und kleben dann wie sau ?
1
#2 steini
5.11.07, 10:23
und was mache ich mit hellen armaturen? Nehm ich da Sprite ???
1
#3 Äpfelchen
5.11.07, 10:37
Der Tipp ist zwar nicht neu, aber wirklich gut und für alle die unken- nein Cola klebt nicht, wenn man es als Reiniger benutzt!

Eignet sich hervorragend als Rostentferner, um Chrom zu polieren und sogar um leichte Verstopfungen der Rohre zu beseitigen.
Dazu einfach einen Liter Cola in den Auguss schütten und über Nacht einwirken lassen.

Allerdings trinke ich keine Cola mehr seit ich weiß, dass es so "ätzend" ist...
#4
5.11.07, 17:32
Rein chemisch gesehen ist für den reinigungseffekt ganz allein die kohlensäure verantwortlich (eine relativ harmlose säure), also keine bedenken beim trinken unsern magen juckt das relativ wenig (magensäure ist sehr stark). man könnte genauso gut wasser mit kohlensäure nehmen . (bin mir jedoch nicht sicher ob in cola noch andere stoffe enthalten sind die einen reinigungseffekt erzielen).
Ps: wer einen soda Maxx besitzt oder ähnliches kann wasser mti extra viel kohlensäure erstellen, ein vielleicht besser reinigungseffekt. ebenfalls lässt sich i nder apotheke verdünnte salzsäure 20% kaufen, mit handschuhen jedoch einreiben und dämpfe nicht einatmen-->damit reinige ich alles ^^
1
#5 Steffen
5.11.07, 18:40
das geht auch mit Selters, es sind nicht die Colainhalte sondern die Kohlensäure, die die Wirkung erzeugen.
1
#6 Astroid
5.11.07, 19:19
Mit 20 %iger Salzsäure ruinierst du dir eine verchromte Oberfläche mit Sicherheit. Das also nicht nachmachen.
1
#7 -Raphi-
5.11.07, 22:01
an unseren chemieprof ;) (achtung ironie)
in cola ist Phosphorsäure enthalten, welche stärker ist als die kohlensäure. Kohlensäure ist eine der schweächsten säuren, und noch dazu nicht stabil.
#8 Astroid
6.11.07, 19:54
Säurestärke ist nicht maßgeblich,sondern folgende Reaktion:

CaC03 + CO2 + H2O -> Ca(HCO3)2

Calciumhydrogencarbonat Ca(HCO3)2 ist wasserlöslich. Diese Reaktion spielt auch beim Verwitterungsprozeß von Kalkstein die entscheidende Rolle.
Reaktion von rechts nach links beschreibt das Ansetzen von Kalk aus Leitungswasser.

Chemieprof :-) [ nicht ganz, aber fast ;-) ]
#9 SuperTrooper
7.11.07, 20:58
Säurestärke is wohl maßgeblich da sonst Gleichgewichtsreaktionen die Anzahl der H30 Ionen wieder reduziert, kollege...
#10
11.11.07, 10:55
Tipp bestimmt gut, ich hab ein Microfasertuch beim Waschbecken hängen und trockne damit immer gleich die Armaturen, sehen aus wie neu und geht ruck zuck. Ilse
1
#11 Bettina Lange
16.6.10, 21:20
Also ich habe die Erfahrung gemacht mit Cola funktioniert es nicht so gut wie mit Entkalkungstabs. Diese im Wasser aufgelöst funktionieren super!
1
#12 Diana
1.7.10, 20:23
Lustige Idee, aber klebt es dann nicht? Außerdem geb ich lieber Geld für richtige Reinigungsmittel aus, als die gute Cola dafür zu verwenden ^^

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen