Auberginenauflauf mit Tomate und Hühnchen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Donnerstags kommt immer der "Chicken-Man" mit seinem Verkaufswagen in unsere Nähe. Das hat mich zu folgendem Rezept animiert:

Zutaten:

Olivenöl
2 große Auberginen
1 kg (Flaschen-)Tomaten
1 gegrilltes Hähnchen
Pfeffer und Salz
Basilikum
Rosmarin
1-7 Knoblauchzehen
250 g Gouda, mittelalt

Zubereitung:

Die Auberginen in Scheiben schneiden, leicht salzen und in einem Sieb ½ Stunde Saft ziehen lassen, anschließend mit Wasser abspülen. Eine Auflaufform mit Öl einpinseln. Auberginenstücke abtropfen lassen, mit den etwas zerkleinerten Tomaten (einschließlich Saft) und dem enthäuteten, in Stücke geschnittenen Hähnchen in der Form schichten. Kräftig würzen (Salz, Pfeffer, Basilikum, Rosmarin, kleingeschnittener Knoblauch). Den Käse grob raspeln, über den Auflauf streuen, mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad 20 Minuten backen lassen. Dazu Baguette.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
11.8.11, 12:32
lecker...
Wenn man die Auberginen für ca. 30 Minuten in Salzwasser legt kommt der bittere Geschmack raus. Schmeckt dann nochmal so lecker.
sabber sabber...
#2
12.8.11, 16:27
Warum würzt du noch mal kräftig? Du hast doch ein gekauftes, gegrilltes Hähnchen. Ist das nicht gewürzt?

ansonsten ist das eine prima Idee.
#3 Herr_Wernersen
12.8.11, 16:38
@Eifelgold: Ich finde das Hühnerfleisch ohne die Haut nicht mehr so gut gewürzt. Dazu die Auberginen, bei denen das Salz mit den Bitterstoffen wieder abgespült wird und die Tomaten, die gern Salz und Kräuter vertragen. Aber gerade Würze ist ja individuelle Geschmackssache. Der eine mag es eher kräftiger, der andere eher mild.
#4
12.8.11, 17:20
Ach ohne Haut, dass muss ich überlesen haben.
#5 Die_Nachtelfe
10.10.11, 23:17
Ich liebe Haehnchen, Tomate und Auberginen, aber das Rezept hier habe ich bisher uebersehen... naja, egal, kanns ja immer noch versuchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen