Zubehör in Originalverpackung aufbewahren: Nützlicher Nebeneffekt: wenn das Gerät mal seinen Besitzer wechseln sollte, ist dank der Schachtel, alles zusammen!

Aufbewahrung von Zubehör: in der Originalverpackung

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Egal ob Handy, Kamera, Laptop, ... immer gibt es irgendwelche Kabel, Stecker, Anleitungen, CDs und sonstiges Zeug, das man selten bis gar nicht braucht, aber dennoch aufheben will (falls mans doch mal braucht!). Wohin damit?

Die Lösung: Einfach die Schachtel aufbewahren (ohne evtl. "Innenausstattung"), dort haben alle Teile und Anleitungen Platz. Und das beste: die Schachtel verrät schon von außen, was drin ist!

Nützlicher Nebeneffekt: wenn das Gerät mal seinen Besitzer wechseln sollte, ist dank der Schachtel alles zusammen!

Von
Eingestellt am
Themen: Aufbewahrung

4 Kommentare


1
#1 Die_Nachtelfe
18.10.11, 01:03
Machen wir hier eigentlich immer so. Ist auf jeden Fall praktischer, als viele erst mal denken werden.
2
#2 Icki
18.10.11, 14:07
Ja, die Vorteile stechen ins Auge, der Nachteil ist leider, dass man auch eine Menge Luft mitaufheben muss, aber Vor-und Nachteile kann sicher jeder anhand seiner eigenen Situation abwägen, meine Eltern zum Beispiel haben in ihrem Haus genügend Platz, Zubehör in der Originalverpackung aufzuheben, ich mache das nur bei sehr kleinen Geräten (MP3-Player etc.)
1
#3
22.11.11, 21:53
Ist schon eine gute Idee. Manchmal habe ich mich auch schon gefragt, wo ich nun schon wieder das Ladekabel von der DigiKamera hingelegt habe.
Ich habe nur leider nicht den Platz, um die mit der Zeit vielen Kartons irgendwo zu stapeln. Ich habe meine Ladekabel, USB Kabel etc. in die Zipp-Beutel gesteckt. Sogar die Bedienungsanleitungen von den Handys haben darin Platz. Die Zipp-Beutel kann man ja auch gut beschriften und da es Folienbeutel sind, sehe ich auch schon von außen, was drin ist. Und wenn die Beutel zuge"zippt" sind, fällt auch nichts raus.
1
#4
21.12.11, 20:33
@hausfrau_undercover: und diese Beutel passen dann platzsparend in nur einen Karton. Wir haben nämlich auch keinen Platz für viele Kartons in allen Größen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen