Aufguss zur Unterstützung einer Diät

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wird auch "Schlankwasser" genannt und dient dazu, Stoffwechsel und Durchblutung zu fördern.

Zutaten:
1 Liter Wasser
2-3 cm frischer Ingwer (gerieben)
eine halbe geschälte Salatgurke in dünne Scheiben geschnitten
eine halbe unbehandelte Zitrone in dünne Scheiben geschnitten
6 Blätter frische Pfefferminze

Alles mischen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. 3 x täglich trinken.

Zur Wirkungsweise der Zutaten:
Zitrone schmeckt zwar sauer, wirkt aber nach der Passage des Darms basisch. Deshalb ist es ein Mittel gegen Übersäuerung.

Pfefferminze hat mehrere Wirkungen, sie fördert ebenfalls die Durchblutung und bekämpft Hungergefühle.

Gurken haben viele Mineralien und Spurenelemente und verfügen über ein eiweißverdauendes Enzym.

Ingwer verbessert Stoffwechsel und die Durchblutung.

Von
Eingestellt am
Themen: Diät

Produktempfehlungen

Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
11,50 € 9,45 €
Jetzt kaufen bei
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
12,90 € 10,78 €
Jetzt kaufen bei
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
39,97 € 17,97 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

40 Kommentare


3
#1
27.7.10, 23:14
"Zitrone schmeckt zwar sauer, wirkt aber nach der Passage des Darms basisch. "

Hehe, da musste ich lachen. Nach Passage des Darms wirkt Zitrone höchstens als Duftstein im WC, aber nicht mehr im Körper ;-)
1
#2 Ribbit
27.7.10, 23:31
Bierle, ab und zu soll der Darm ja auch was aufnehmen von der Nahrung... hab ich schon mal gehört ;-)
#3
28.7.10, 00:02
Si, aber eine Darmpassage heißt nur, dass etwas durch den Darm wandert, Richtung Ausgang. ;-) Ballaststoffe etwa, die werden ja auch nicht aufgenommen ins Blut.
#4
28.7.10, 13:19
Zitrone ist sauer, Magensäure ist auch sauer, wieso soll Zitrone im Darm plötzlich basisch wirken? *grübel*
#5 mia
28.7.10, 22:27
Beim Verdauungsprozeß produzieren manche Lebensmittel mehr Basen (zB. Obst und Gemüse), andere bilden mehr Säuren (zB. Weißmehlprodukte und Fleisch)
#6
4.8.10, 09:59
Pfefferminze soll man aber auf alle Fälle nicht länger als 14 Tage konsumieren, da sie sonst keine Wirkung mehr im Körper entfaltet. Gewöhnungseffekt.
#7
18.12.10, 22:24
hallo
hab mal ne frage hatt jemand schon abgenommen mit dem schlankwasser und sollte man die gurken und zitronen und das andere auch mitessen
1
#8 Manuel
28.7.11, 09:49
Ein sehr ausgewogenes Rezept. Die Darmflora beherbergt Millionen von verschiedenen gutartigen Bakterien, Viren und sonst hoch was an unerkannten kleinen Viechern. Da eine Aussage darüber zu machen was gleichzeitig denen gut tut und auch noch lecker schmeckt finde ich mutig.

Der Begriff "Schlankwasser" ist irreführend.

Wenn's nicht geschmeckt hat, einfach einen doppelten Vodka nachher...;-)
#9
28.7.11, 10:25
Wieviel soll man denn 3x täglich trinken? Einen Schluck? Ein Glas? Einen Liter? Ein Drittel des Aufgesetzten?
und soll man den Trank abseihen oder alles mittrinken bzw. -essen?
#10 Manuel
28.7.11, 17:07
Ist wohl ähnlich wie beim Vodka. Bei zuviel merkt man das schon;-)

Beim Heilfasten trinke ich übrigens ausschliesslich Ingwerwasser.
Viertelstunde abkochen, abseichen und kaltstellen...
#11 Cally
28.7.11, 17:24
@Manuel: ABSEICHEN????? In Hessen: strullern, pinkeln.

Abseihen: Tee (oder anderes) absieben.

Danke für den, you made ( <- thihi!!!) my day... :o))
1
#12
28.7.11, 17:41
Na, denn wollen wir mal abseichen gehn.......*ggggggggg

Ich weiß auch gar net, was Manuel mit Wodka will..... damit kann man die Füße desinfizieren.

Und mal ehrlich: ich bezweifle die entschlackende Wirkung dieses oben genannten Getränks. Um abzunehmen, muss man weder irgendwelche speziellen Diäten, noch spezielle Drinks zu sich nehmen.

FDH ist die einzige Methode, die wirklich hilft. Fdh zusammen mit viel Bewegung und gut.
#13 Cally
28.7.11, 17:48
Das wäre mir eine Diskussion wert - ich bin Verfechter der "Abnehmen = mehr Kalorien verbrennen als zu sich nehmen, sonst garnix"-These.
Und wo im Körper bitte gibt es Schlacken??? Ich glaube gerne, dass es gut tut, sich mal eine Woche auf Flüssigkeiten zu beschränken, aber Schlacken kommen da nicht raus...
#14 Sissi1959
28.7.11, 18:06
Vorsicht bei Igwer. Wer Gallensteine oder Gallenleiden hat, ist es nicht ratsam. Denke mal, was von alters her gilt, FDH
#15
28.7.11, 18:38
Na, dann lasst uns mal diskutieren. Vielleicht werden ja am Ende dieser Diskussion die Diätmittelchenhersteller den Leuten nicht mehr so leicht ihr sauer verdientes Geld aus der Tasche ziehen können.
#16 Manuel
28.7.11, 19:54
@Cally: das wusste ich jetzt nicht dass das in Hesse so verstanden wird;-) Also absieben. Gesamtdeutsch.
#17 Manuel
28.7.11, 20:02


Also wir Rheinländer nehmen so am meissten ab: ohne Frühstück an's Ufer setzen und zugucken wie viel Wasser da so pro Sekunde/ Minute/ Stunde durchfliesst, ohne dass man im Fitnesstudio war. Dann ein Vodka und ein Kilo ist schon mal weg...
#18 Manuel
28.7.11, 20:18
Das entbehrt tatsächlich nicht naturwissenschaftlicher Erkenntniss. Das Gehirn ist das Organ welches am meissten Kalorieen verbraucht. Wenn es dann benutzt wird...

ich geh jetzt schlafen!
#19
28.7.11, 22:03
Merkwürdig! Ich bin auch Rheinländerin, aber diese Diät ist mir doch neu. Du bist sicher aus Düsseldorf oder?
#20 Manuel
29.7.11, 06:27
@tina2011: Ja die denken von Natur aus etwas kompliziert.

Bin jetzt nach Berlin geflüchtet. Da wird regiert und nicht lange nachgedacht;-)
#21
29.7.11, 18:59
Hier in Hessen trinken wir keinen Wodka. Und nur dem Rheinzuzusehen, bringt abnehmtechnisch gar nix. Und den Rhein brauchen wir hier net..... wir haben unsere Fulda, die iss viel schöner. Täglich zweimal an der Fulle entlang mit dem Rad nach Münden und wieder zurück, dann nimmste ab trotz "Halve Hahn".
#22
29.7.11, 19:52
stimmt, Horst-Johann ... hier in Hessen trinken wir Ebbelwoi und zwar bembelweise
#23 Cally
29.7.11, 20:51
*Uaaaahhh*... Ich bin e escht Hessemädsche - awwer Äbbelwoi? Nee!!! :o)

E paar Lidder Lahnwasser hawwisch als Kind schon getrungge, beim bade in de Lahn... *lach*. Dadenaach is mer aach offziell Hessin ;o)

Unn verliert ordentlisch Gewischt in de nächsde Daache denaach *hüstel*...
#24
29.7.11, 22:08
Abführmittel aus Frankfurt???????? Da kann man auch Wodka trinken. Und dann: Hessen? Bis 1949 net. Urhessen iss doch net Frankfurt.... oder gar Wiesbaden......
#25 Cally
30.7.11, 06:13
@Horst-Johann Lecker: Frankfurt? Wiesbaden?? An der Lahn??? *lach*
Wenn du mal eine Hessenkarte anguckst und gaaaanz genau die Mitte suchst - dann kannst du mich da vermutlich winken sehen... Mittiger als ich kann man nicht in Hessen wohnen ;o)
#26 Pitz
30.7.11, 09:02
Ach ich fühl' mich auf einmal so wohl hier. Cally in südwest, Johann im Norden, Agnetha auch in der Nähe.
Ich kann zum Tipp eigentlich nur sagen, dass er net schaden kann. Ingwer ist ein tolles wärmendes Gewürz.
Daraus kann man bestimmt auch eine schöne Schmandcreme machen.
#27
30.7.11, 19:01
Schmandcreme? Die mach ich mit durchwachsenem Speck - und das gibt n herrliches Schmandschnitzel. Iss ja Diät! Aber kein Abführmittel Marke "Hochstädter" dazu. Dann lieber n frisch gezapftes Hütt naturtrüb. Und Ingwer kommt bei mir ins asiatische Essen.

Und nun lasst uns weiter über Diätwahn und Hessen frotzeln......
1
#28 Cally
30.7.11, 19:30
Wenn die Hesse zuviel esse
könne se Diät vergesse.
Cally Hessemädsche spricht:
"Ingwer mag ich niemals nicht!"
Deshalb ist mir euer Chai
(unn so Zeusch..)
völlisch worscht (deutsch: einerlei)!

:o)
#29
30.7.11, 19:32
ich renne 4mal pro Woche ne Stunde durch den hessischen Wald, da brauch ich keine Diät
:o)
#30
31.7.11, 19:41
Hab dich abba noch net gesehen, Agnetha......... *frotzel
1
#31
31.7.11, 20:04
das liegt daran, dass ich so wahnsinnig schnell laufe, Horst-Johann !!
#32
1.8.11, 17:26
... und ich so langsam kuck, weil ich den Wald vor lauter Pilzen net seh.... unn aach kein Agnethamädscher......
2
#33
29.2.12, 17:09
ich finde ja eure Frotzeleien ganz nett, aber mit dem eigentlichen Thema hat das nichts mehr zu tun. ;-)
#34
29.2.12, 18:56
Thema? Welches Thema? Wenns ums Abnehmen geht, kann ich euch n Diätrezept empfehlen: pro Person ein Schnitzel, ca. 400 Gramm, gut paniert (natürlich mit Sahne), in ausgelassenem Speck gebraten, ordentlich Bratkartoffeln (selbstredend mit Speck und Zwiebeln) dazu, ne Soße aus Schmand, Speck und Petersilie (wir wollen ja Diät halten) und ein paar Bier dazu. Logischerweise gehört ein klitzekleiner Salat dazu - sonst wärs ja kein Diätrezept.

Außerdem sei angemerkt, dass wir Hessenköppe sind. Die haben ihre speziellen Diäten. Und die wirken. Wir sind nie einsam, immer bereit zu einem guten Gespräch bei einem guten Getränk......... und wenns sein muss, reden wir über Diäten (aber nicht die der MdB´s, sonst bekommen wir Bulimie)........
1
#35
23.5.13, 00:56
Da ich die letzten 4Jahre kaum Laufen oder mich sonstwie richtig bewegen konnte,Hat mich ein "Schock"zum Abnehmen bewegt.Im letzten Nov.mußte ich in der Klinik auf die Waage+war geschockt.Bei einer Größe von 179cm 104Kilo.Das war DER Moment!!!Ich hab alles was nicht wirklich notwendig ist weg gelassen.Keine Soßen,keinen fetten Käse,usw.Stattdessen habe ich auf Obst+Gemüse umgesattelt.Statt Brot futter ich den Tag über 1P.Tuc.Zu Trinken gibt es Wasser,Tee+Kaffee.Und jeden Morgen koche ich mir Ingwer mit Zitrone.Das mache ich nun seit 6Monaten+hatte kein Hungergefühl.Bis Heute habe ich so 23Kilo abgenommen.Und da ich nach einer OP vor 3Wochen wieder Laufen kann,wird es bestimmt noch was weniger auf der Waage.Und vorallem,bloß keinen Druck machen wenns nicht rasend schnell geht.Jeder der abnehmen möchte dem wünsche ich recht viel Erfolg.
#36
23.5.13, 09:21
@schneehasenkind "Statt Brot futter ich den Tag über 1P.Tuc."

was ist 1 P.Tuc?
#37
23.5.13, 20:22
Hallo #36 Lichtfelder Ich hoffe das es richtig ist.
1 P.Tuc
Heißt einfach nur,1Päckchen Weizenkräcker.Tuc ist halt nur die Marke.Die es auch als Vollkornkräcker gibt.
Ich esse sie meistens pur,aber man kann auch prima Gurke,Tomate usw.draufpacken.
#38
23.5.13, 20:43
@schneehasenkind

danke, hab mir so was ähnliches gedacht, Gratulation zu Deiner Gewicht-Abnahme, ist will auch den Brot-Verzehr reduzieren, liebe halt mein selbst gebackenes Brot ;-))) lege vielleicht mal Weizenkräcker-Tage ein ;-)))
#39
24.5.13, 00:48
Danke,ein wenig Lob tut immer gut.
Ich mag mein selbst gebackenes Haselnußbrot sehr.Das Brot+Butter drauf muß einfach hin+wieder sein.Im übrigen hilft es mir sehr,das ich mich fast täglich wiege+mir jeden Tag aufschreibe was ich gegessen habe.So kann ich am besten sehen,was ich lieber weglassen sollte.Das mache ich am Morgen bei einer Tasse Kaffee,somit nimmt es auch keine Zeit in Anspruch.Lichtfelder Wieviele Kilos möchtest Du denn los werden?
#40
30.1.16, 23:36
So viele Zutaten sind gar nicht nötig.
Wasser abkochen und in einer Tasse mit fein gehacktem oder geriebenen Ingwer gießen. Ingwer sollte für 200ml Wasser ca 2-3 cm lang sein. Vorher schälen. Den "tee" ziehen lassen bis trinktemperatur erreicht ist. Ingwer schön mittrinken ;) wer den Geschmack von Ingwer nicht mag empfehle ich einen Schuss frischen Zitronensaft dazu zu geben. Ingwer gibt es auch in pulverform. Dann genügt ein Teelöffel.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen