Augenbrauen zupfen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bis vor etwa einem Jahr habe ich mir meine ziemlich dunklen und prägnanten Augenbrauen nur ab und zu beim Friseur zupfen lassen. Meistens hatte ich keine Lust: Kostete nur 2 Euro, aber war, wie jede Frau weiß, wirklich schmerzhaft. Trotzdem war ich danach immer sehr angetan, da meine Friseurin aus den "dicken Balken" stets sehr natürlich wirkende, schön geformte Brauen zauberte.

Selber zupfen habe ich diverse Male probiert, jedoch bin ich mit meiner normalen Pinzette nicht zurechtgekommen und abgerutscht, und bei ungezupften Brauen hätte ich auch keine Form gefunden.

Nach einer besonders schmerzhaften Session beim Friseur habe ich dann folgendes gemacht: Ich habe mir eine wirklich günstige Augenbrauenpinzette bei dm gekauft, etwa 3 Euro. Gibt´s bestimmt ähnlich bei anderen Drogeriemärkten. Von nun an habe ich alle paar Tage die zaghaft nachwachsenden Härchen gezupft. Geht mit der Pinzette wirklich toll, und da es immer nur wenige Härchen sind, ist es nicht sonderlich schmerzhaft. Die Form ist ja durch das einmalige Profizupfen vorgegeben.

Seitdem habe ich schöne, aber natürlich geformte Brauen (dünne Bögen würden mir nicht stehen, aber dicke Balken sind es eben auch nicht mehr), für die ich nichts mehr zahlen muss, dazu fast schmerzfrei und durchgängig (auch kein Nachwachsen zwischen den Zupfterminen). Den Tipp wollte ich an Euch weitergeben. Viel Erfolg!

Von
Eingestellt am

62 Kommentare


13
#1
12.3.13, 22:43
ich zupfe schon jahrelang meine Brauen das ziepen merke ich schon gar nicht mehr. Ein Vergrößerungsspiegel hilft mir bei den noch so kleinen Häärchen sie zu finden.
4
#2
12.3.13, 23:44
Ja, es stimmt je schneller man nachzupft, desdoweniger schmerzt es. Bei helleren Brauen oder wenn die Haare etwas weiß werden, kann man sie bei Lampenlicht gut sehen.
3
#3
12.3.13, 23:57
super Tipp, die 2 Euro beim Friseur kann ich mir jetzt auch sparen.
6
#4
13.3.13, 00:30
@Lichtfeder: Warum gibt es für diesen Kommentar einen roten Daumen.
Würde mich mal interessieren. Oder sollte mir die Ironie entgangen sein?
9
#5
13.3.13, 07:58
@lm66830,

darüber nachzudenken ist müßig, er gilt meiner Person, die roten Daumen erscheinen bei mir oft zeitgleich mit dem Kommentar.

Danke für weg drücken, LG
2
#6
13.3.13, 09:37
@Lichtfeder: Das mit den 2 Euro war bei mir so ein Nebengeräusch, ich hasse nur wirklich diese paar Minuten Schmerzen am Stück, dagegen ist alle 2 Tage ein paarmal Ziepen nichts :)! Außerdem hat man zwischendurch nicht dieses Nachwachsende... sah immer i-wie merkwürdig aus, und alle paar Tage hatte ich weder Zeit noch Lust noch Kohle, zu meiner Friseurin zu rennen.
5
#7
13.3.13, 09:58
Gute Idee, die Form vom Friseur vorgeben zu lassen. Man muß dann nur konsequent nacharbeiten. Daumen für Dich, hatschepuffel :-))
Schön, wieder etwas von Dir zu lesen !
3
#8
13.3.13, 10:06
@hatschepuffel,

sehe ich genauso, überlege beim Friseur immer, ob ich mir das antue,

also: Schmerz und Geld gespart, was will Frau mehr, suuuuper Tipp, nochmals danke, LG
3
#9
13.3.13, 10:08
Je öfter man die Augenbrauen zupft, desto weniger schmerzt es. Man muß also nur am Ball bleiben und eventuell die zu zupfenden B.rauen mit einem Eiswürfel
kühlen.Außerdem sollte die Pinzette immer mal wieder scharf gemacht werden.
Gruß Anvoka
7
#10
13.3.13, 10:13
Wat zum Lachen passend zum Thema Brauenzupfen.

Habe das immer selber gemacht und auf einer Indienreise spendierte mir mein Mann nach einem sehr langem Flug dort hin eine Kopf/Schulter Massage plus Maniküre und Pediküre. Es war göttlich entspannend und ich fühlte mich wie im 7. Nirvana.

Dann meinte eine der netten Damen vom Salon sie würde mir gerne richtig schön zurecht gezupte Augenbrauen "schenken". Ich war dermaßen weg-
getreten das ich ohne zu zögern einwilligte. Ja, und dann passierte es.

Ehe ich mich versah hatte die gute Frau einen Zwirn zwischen ihre Zähne getan und machte an mir damit den ersten Zupfer. Leute, ich war danach kaum noch von der Decke runter zu hohlen! Es war die Hölle und die herrliche Entspannung war natürlich auch voll im Eimer. Allerdings muß ich zugeben das sie dennoch einen sehr guten Job gemacht hatte und die ganze "Pracht" erstaunlich lang hielt ohne das ich nachzupfen mußte.
18
#11
13.3.13, 10:28
Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Betrachtungsweisen sind. Ich zupfe seit Jahrzehnten meine Brauen und wäre nie auf die Idee gekommen, die Stoppeln stehen zu lassen. So zupfe ich ganz selbstverständlich und schmerzlos alle 3 Tage das, was nachwächst. Dabei habe ich noch nicht mal besonders dunkle oder dichte Brauen. Beim mehrmaligen Lesen kam ich einfach nicht darauf, wo hier der Tipp ist. Da aber meine "Vorschreiberinnen" ganz begeistert sind, ist es ja doch einer! Ein gutes Beispiel für unterschiedliche Betrachtungsweisen ein und desselben Tipps, je nach persönlichem Erfahrungshintergrund, jedenfalls für mich.
#12
13.3.13, 11:11
Und was ist mit einem kleinen Rasierer für die Augenbrauen. Das Zupfen tut doch tierisch weh, selbst wenn ich daran denke, geht es mir bis in die Zehen.
3
#13
13.3.13, 11:29
@Christian1: Rasieren ist ganz schlecht, denn so zupfst du nicht die Wurzel heraus sondern schneidest immer nur die Spitze ab. Somit ist das nachwachsender Härchen dicker (weil eben nicht die Spitze rauswächst sondern das abgeschnittene Haar länger wird) und dadurch auch besser zu sehen (je nach Mensch auch dunkler).
Außerdem dauert es beim Zupfen länger bis die Härchen nachwachsen, weil du die Wurzel mit rausgezupft hast. Beim rasieren muss das, unter der Haut schon vorhandene Haar einfach nur etwas länger werden. Wenn man sehr dunkle Haare hat riskiert man sogar dass immer Stoppeln zu sehen sind (ähnlich wie bei sehr dunkelhaarigen Männern, die auch kurz nach dem Rasieren einen Bartschatten haben).
Ich hoffe ich konnte dir helfen!

@alle
Ich verstehe nicht, was der eigentliche Tipp ist. Kann mich jemand erleuchten? Danke! :)
4
#14
13.3.13, 11:33
ich zupfe auch meine Augenbrauen selber, aber wehe man erwischt mal eine Falsche, dann ist die Form dahin, ein einzelnes Haar kann schon viel ausmachen

mein Mann war im Urlaub (Ausland) beim Friseur, dazu gehörte auch A. zupfen
genau wie bei @freespirit mit einem Faden, allerdings nicht zwischen den Zähnen, das ging ruckzuck, und Schmerzen hat er keine verspürt, dann wurden noch mit Feuer die Ohrenhährchen abgebrannt
mein Mann war begeistert und ich auch vom Ergebnis
9
#15
13.3.13, 12:10
@pipelette: Der Tipp besteht darin, zum Augenbrauenzupfen - ÜBERRASCHUNG!!!! - eine Pinzette zu benutzen, die zum Augenbrauenzupfen gedacht ist. ;)

Ist doch immer toll, wenn jemand die Dinge sachgerecht nutzt! Da freuen wir uns hier richtig drüber! :D
8
#16
13.3.13, 12:18
Da steht auch der Satz: die Form ist durch das Profizupfen vorgegeben. Diese zu erhalten ist für mich der Tipp. Und der ist gut.
1
#17
13.3.13, 14:23
Also für mich ist das kein Tipp, sondern vielmehr eine Selbstverständlichkeit. Spätestens im Teeniealter kommt man dahinter, dass man selbst alle paar Tage ran muss, wenn man gepflegte Augenbrauen haben möchte.
Sorry, aber das war meine Meinung!
3
#18
13.3.13, 15:22
Icke noch einmal. Sehe es auch so wie viele der Schreiberinnen. Wild wachsende Augenbrauen sehen nicht nur ungepflegt aus, sondern altern ein Gesicht auch sehr - genau wie Damenbart, zu dick aufgelegtes Make-up und graue Haarwurzeln.

Das bedeutet noch lange nicht das man Augenbrauen wie ne Barbie-Puppe haben muß denn es kommt ganz auf den Typ an. Selbst sehr ausgeprägte Augenbrauen - vorausgesetzt sie sind ordentlich in Form gezupt - können ein Gesicht sehr interessant machen und toll aussehen.

Um auf das ursprüngliche Thema zurück zu kommen frage ich mich auch wo die Jahrhundertentdeckung steckt. So lange ich zurück denken kann - und das sind inzwischen so ein paar Jährchen - kenne ich es nicht anders als mit der Pinzette.
5
#19
13.3.13, 16:00
@Lichtfeder: wieso liegt es an deiner Person, dazu müsste man doch wissen wer Du bist. Oder liegt es an deinem "hohen Karma"?
Verstehe ich nicht so ganz, wäre ja dann der pure Neidfaktor!!
Für mich einfach unverständlich, aber vielleicht bin ich noch nicht lange genug dabei, um das Ganze zu verstehen.
9
#20
13.3.13, 16:48
@lm66830

keine Ahnung, vielleicht von allem etwas, meine Meinung gefällt nicht, ich bin für neue Ideen und Anregungen hier und mag kein Mobbing, alles andere ist mir egal, ach ja, die grünen Daumen verteile ich auch gerne, wenn sie schon mal da sind ... ;-))
4
#21
13.3.13, 16:54
@Lichtfeder: Danke für deine Antwort, dann weiß ich ja warum es mir ähnlich geht.
Die grünen Daumen sind auch mir zum Verteilen lieber, als die roten!!!
6
#22
13.3.13, 17:14
Leute - werft um Gottes Willen eure gezupften Brauen nicht weg !!!! Ich wäre der ideale Abnehmer dafür, wenn man sie denn VERPFLANZEN könnte...
Nee allen Ernstes, ich habe so mickrige Brauen, das ist auch nicht schön, wie gerne würde ich auch mal zupfen!
8
#23
13.3.13, 17:18
@Kampfente: sollen wir alle unsere Ab sammeln und dir schicken?
dann kannst du sie mit Wimpernkleber anleimen ;) hihi
aber du hast Recht: Augenbrauen bringen sehr viel Ausdruck in ein Gesicht und wenn man helle und spärliche hat, fehlt was
8
#24
13.3.13, 17:28
Ich hab mir auch immer die Augenbrauen selbst gezupft. Nun bin ich über 60 und kann nicht mehr wirklich gut gucken. Probiert mal, mit Brille zu zupfen! Deshalb lasse ich das jetzt doch beim Friseur machen. Das Zupfen tut mir nicht weh, die 5 (!) €, die die inzwischen dafür haben wollen, schon.
Meine Erfahrung: Wenn man die Haut zwischen 2 Fingern straff zieht, merkt man fast gar nichts.
1
#25
13.3.13, 18:27
@pipelette: Vielen Dank für Deine Info. Ich werde es mir mal überlegen, vielleicht hilft ja kalt machen, wie beim Spritzen beim Arzt......
2
#26
13.3.13, 18:32
@Nettika,, aus dem gleichen Grund habe ich es die letzten Jahre beim Friseur machen lassen, habe inzwischen einen Vergrößerungsspiegel, so kann ich den Tipp nutzen, 5 € ist aber auch teuer!
2
#27
13.3.13, 19:16
Wartet ab bis der Schnauz und Bart dazukommt, ich sag Euch, dann bleibt Ihr
oben auf der Decke kleben....
1
#28
13.3.13, 19:33
Von welcher Firma ist die Pinzette denn?
Wusste nicht das es spezielle Pinzetten gibt.
Vielleicht griege ich es deshalb nicht hin.
2
#29
13.3.13, 20:23
Hatte nie Probleme mit Augenbrauen - Damenbart etc.
Dann durch Hormone......Augenbrauen - Bart - Kinn.
Mühselig gequält worden von Kosmetikerin. Als diese verzog musste ich mir neue suchen.
Wie staunte ich - als ich gefragt wurde - wollen sie mit Wachs.........?
Nun seit über 3 Jahren ohne Quälerei werde ich alle 5-6 Wochen "befreit" von dem wucherigen Haarwuchs.
Auch unter den Armen dasselbe - kurze Piekser - danach wird kühlend was aufgetragen in 20 Min. bin ich wieder "befreit"! Allerdings 20 € los aber Schmerzfreie Behandlung.
1
#30
13.3.13, 21:08
@soperl: vergiß nicht den vollen Brasilianer! Soll voller Trend sein, aber ich hätte keine Lust darauf den Rest meiner Tage an der Decke klebend zu verbringen!
3
#31
13.3.13, 21:11
Ein Tip von mir damit das Zupfen weniger weh tut. Jedenfalls habe ich danach kaum schmerzliche Erlebnisse.

Erst ein schönes langes Bad und dabei heißen Waschlappen lange auf das Gesicht legen. Das öffnet nicht nur die Poren sondern entspannt die Gesichts-
haut sehr schön. Danach gleich ran ans Werk .
2
#32
13.3.13, 21:15
@Kampfente: Ich auch, ich auch. Bei mir wachsen die Augenbrauen NUR da, wo sie nicht wachsen sollen :-O Und dort rasiere ich sie jeden 2.Tag ab, ratzfatz. Aber ich hab auch helle Augenbrauen, da sieht mans nicht gleich. Jeder so, wie's am Besten geht, wa...? ;-) LG
3
#33
13.3.13, 21:41
Also, ich lese für mich aus dem Tipp heraus:

Den Brauen die optimale Form vom Fachmann geben lassen, dann regelmäßig daheim nachzupfen.

Ehrlich gesagt, hab' ich das noch nie "fremd arbeiten" lassen. Und von Schmerz keine Rede - solche Haine, dass ich da 'ne größere Aktion draus machen müsste, lasse ich gar nicht erst heranwachsen.

ABER: Ich bin jetzt auch auf die Faden-Epilliertechnik gekommen. Nicht für die Augenbrauen (wie das geht, ist mir schleierhaft), sondern für den neuerdings bei mir so um das Kinn herum auftauchenden "Härchenflaum". Mich hat letztens fast der Schlag getroffen, als ich mich im Bad mal so im Gegenlicht betrachtet habe ...

Mit dem Faden geht das echt prima, würde man mit keiner Pinzette der Welt so hinkriegen. Wachsen mag ich nicht. Und wenn's dann mal auf der Oberlippe bei mir losgehen sollte, bin ich gut vorbereitet ...
4
#34
13.3.13, 21:58
hab euch mal bei Youtube rausgesucht wie das mit dem Faden geht http://www.youtube.com/watch?v=T2lbj_hZJqg
-10
#35 Gaikana
13.3.13, 22:57
Das ist kein Tipp sondern eine Selbstverständlichkeit, Brauen zupfen gehört wie sämtliche Enthaarungen zur Körperpflege. Jetzt warte ich nur noch darauf, dass man hier eine Tipp fürs Haarewaschen reinstellt. Also wirklich Mädels, denkt euch mal was richtiges aus
6
#36 Ribbit
13.3.13, 23:12
Mein Gott, bin ich froh, dass meine Augenbrauen auch ungezupft schön sind.
Huch, bin ich jetzt ungepflegt? ojee...

*augenroll*
#37
13.3.13, 23:33
@Pinkblue: ich konnte es mir nicht richtig vorstellen, wie man mit dem Faden die Haare entfernen kann. Aber nun, ich werde es ganz sicher versuchen, aber nicht in Nähe der Augen, lach....
Osthexe hat es beschrieben und da ist die Fläche auch groß genug um zu sehen ob es funktioniert.
3
#38
14.3.13, 00:46
Nettika, es gibt Schminkbrillen, da kannst du die jeweilige Seite des Glases hochklappen um das Auge (Augenbraue) zu "bearbeiten".
Vielleicht wäre das 'ne Option für dich. Mal ausprobieren. Kosten unter 10,00€.
lg
1
#39 paula2010
14.3.13, 06:59
Ich habe mir einen Nasenhaarschneider für wenig Geld gekauft, damit geht es auch ganz super
1
#40
14.3.13, 07:58
Nasenhaarschneider für die Brauen ? Wie geht das denn ?
1
#41
14.3.13, 09:20
@Kampfente und @Rovo1: In der Drogerie gibt es Schablonen für Augenbrauen, die man mit Puder oder einem Stift ausfüllt. Danach habt ihr tolle Augenbrauen, die ihr nicht zupfen müsst.
#42
14.3.13, 10:20
@Hitsche: Ja, davon habe ich auch schon gehört. Aber klappt dann die jeweilige Seite nicht direkt vor die Augenbraue? Und wie ist das mit den Dioptrien? Ich kann die einzelnen Härchen nämlich ohne Brille gar nicht mehr erkennen.
-1
#43
14.3.13, 10:30
Ich frage mich-wo ist der Tipp???-

Gehen FRAG MUTTI die wirklichen Tipps aus ????
#44
14.3.13, 10:46
Hihi, hoer wird über alles diskutiert, oft ganz am vorgegebenen Thema vorbei, macht aber doch nix, muß man ja nicht hinsehen.. schönen tag.
#45
14.3.13, 11:00
Evtl einmal etwas mehr investieren und sich Anesderm in der Apotheke kaufen ( ca 15 € ). Betäubt dann die Oberfläche. Ich benutze die Creme immer zum Lasern. Wirkt hervorragend
#46
14.3.13, 11:02
Bevor ich meine Augenbrauen zupfe, creme ich sie mit meiner Tagescreme ein und wenn ich dann zupfe tut es nicht mehr weh ! ;)
#47
14.3.13, 12:48
@tonia: Es geht wohl in erster Linie um die Vorgabe der Form...vom Fachmann/frau
2
#48
14.3.13, 13:01
Zwischen Zeige- und Mittelfinger ziehe ich die Haut stramm und dann geht zck, zack, zack das Gezupfe los. Es tut nicht weh und je schneller je besser kann man die "Borsten" zupfen.
2
#49
14.3.13, 14:28
Huiiii, was ich hier losgetreten hab *staun*...

Ich habe frag-mutti immer so verstanden, daß man eigene kleine Alltagserleichterungen mit anderen teilen kann. Wenn jemand hier ein Rezept einstellt, was ihr schon kennt: Teilt ihr das auch dem Rest der Welt mit, und das in besonders herablassendem Tonfall?

Wenn es Euch nicht gefällt, oder ihr es schon kennt (selbstverständlich schon immer), laßt es doch einfach. Das Leben ist wirklich viel freundlicher, wenn man nicht selber mißmutiges Gedankengut unnötig auf andere losläßt ;)!

Ich habe selber schon Kontakt mit der Fadentechnik gehabt (genauso schmerzhaft wie Pinzette), und auch Wachsen habe ich schon selber probiert, allerdings nur an den Beinen: Warmwachs ist mir zu schmierig, und Kaltwachsstreifen sind mir zu teuer. Ich habe in einen guten Epilierer investiert, den ich auch unter der Dusche benutzen kann. Unter lauwarmem Wasser spürt man fast gar nichts mehr vom Ziepen, schon gar nicht, wenn man es (wie ich schon seit frühester Kindheit, ich mache das schon IMMER so *gg*) regelmäßig macht.
#50
14.3.13, 14:58
@seelchen: Genauso mache ich das auch, bzw. habe ich es gemacht.
3
#51
14.3.13, 15:04
@tonia: Nein, das glaube ich nicht. Ich hätte noch einige Tipps, aber inzwischen gibt es derart viele Meckerer und Nörgler, daß man sich kaum noch traut, einen Tipp einzustellen. Es ist halt nicht jeder "kritikresistent", zumal, wenn es um Kleinigkeiten geht. Manchmal habe ich das Gefühl, einige Leute warten nur auf ein neues Diskussionsthema, nicht auf einen tollen Tipp, auch wenn der vielleicht für den Einen oder Anderen nicht neu ist.
#52
14.3.13, 15:08
@Kampfente (# 22) + Rovo1

Versucht es mal mit Permanent-make-up. Das hält zwischen drei bis fünf Jahren.
Wenn's Euch gefällt, dann gibt's die Möglichkeit sich die Brauen tätowieren (dauerhaft) zu lassen. Aber erkundigt Euch intensiv und nehmt jemanden mit, der dem Tätowierer über die Schulter guckt.

'Habe fast gar keine Brauen und die wenigen sind so hell, dass sie kaum sichtbar sind. "Mein" Tatoo-Laden, bei dem ich mich habe piercen lassen, bot Permanent-make-up an. Es hingen auch entsprechende Zertifikate an der Wand.
Schade nur, dass er sich nicht an die Vorgaben gehalten hat und dann auch noch zu tief gestochen hat. Kurz: er hat gepfuscht.
Wie dem auch sei: Seitdem habe ich weniger Augenbrauen, mehr denn dauerhafte Augenbrauenstriche. Interessanterweise sehen die wenigsten, dass es sich um eine Tätowierung handelt.


PS: Damals war Permanent-make-up eine absolute Neuheit, gerade im Kommen.
#53
14.3.13, 16:51
@ nettika - ich bin auch über 60 und trage eine Brille, die ich allerdings beim Zupfen auf die Nasenspitze setze und somit außerdem in den Vergrößerungsspiegel sehen kann und dann geht die Zupferei los. Zack, zack. Aber beim Friseur ist natürlich auch eine gute Möglichkeit sich von den lästigen "Borsten" befreien zu lassen.
#54
15.3.13, 13:54
@Christiane1: Kinder gebären tut echt mehr weh. Das bisschen zupfen kann man ertragen, es dauert ja nicht so lange. Wenn man hinterher ist ,sind es wöchentlich 5 Minuten und dazu gute Lichtverhältnisse und ein Vergrößerungsspiegel.
#55
15.3.13, 20:52
@Nettika: Ich kann sie auch nicht mehr ohne eine Brille sehen, aber ich zupfe jede Woche einmal einfach durch, spüre ich was, dann habe ich ein Härchen erwischt, als einfach blindlings zupfen, da wo man die meisten vermutet.
Das geht auch!

Lg. Flamingo!
#56
16.3.13, 17:23
@Kampfente: Genau ;-) ich bin zwar selten hier - aber zu den AB muss ich jetzt auch was sagen; war noch nie der Typ, der die (fast nicht mehr vorhandenen) AB nachzeichnet ... und habe mir deshalb nach laaaaaaaaangen Jahren dann endlich permanent AB mach lassen. Optimales Ergebnis (Härchenzeichnung) Meine Mama hätte sich gefreut - sie war sehr auf solche "Sachen" - leider kann sie es nicht mehr an mir sehen :-(
#57
16.3.13, 17:29
@Nettika: trau' Dich ruhig - lass die andern doch meckern - deren Problem ;-)
#58
20.3.13, 17:18
@Cowgirl1949:
Das wäre ja eine gute Möglichkeit, nur eine Bekannte von mir ließ das machen, sie sagte, dass tut sie nie mehr, es tut erstens sehr weh und zweitens sind sie nicht sehr schön geworden, denn sie wirken sehr unecht.
Außerdem eine sehr kostspielige Sache.
Meine Augenbrauen sind etwas zu hell, da zeichne ich sie mit der restlichen Wimperntusche nach, die noch in der Hülse ist.
Eine volle ist da nicht ratsam, da sie zu intensiv werden und man erwischt leicht zu viel!
Damit bin ich sehr zufrieden!
#59
20.3.13, 17:49
@flamingo: Punkt 1: stimmt schon - ca. 200 Euro - hält aber ca. 3Jahre -
Punkt 2: bei einer guten Kosmetikerin; 1. nicht so schmerzhaft (da vorher eine Creme aufgetragen wird) , 2.Härchenzeichnung
#60
21.3.13, 00:24
Meine Mutter hat sich vor einigen Jahren die Augenbrauen drauftätowieren lassen und das war so gut gemacht das ich eine Zeit brauchte ehe ich es wirklich bemerkte.

Dennoch würde ich mich persönlich niemals in keiner Form tätowieren lassen obwohl ich viele Designs einfach nur schlichtweg toll finde. Anbei bemerkt arbeite ich selber sehr viel mit Tatoo und Mehendi Motiven wenn ich mich an meine kreative Arbeit setze. Ehrlich gesagt habe ich einfach zu viel Schiß davor das der Tätowierer die Sache versemmelt, oder das ich mich nach einer Zeit daran satt gesehen habe und dann aber nicht wieder los werden kann.

Immerhin habe ich das große Glück das meine Eltern mich eher als haariges Exemplar in die Welt setzten und vorerst noch keine Gefahr besteht das die Borsten Mangelware werden könnten. Habe einiges versucht, aber letztlich bin ich mit Zupfen immer am Besten gefahren auch wenn es ein bisschen ziept.

Kleiner Tipp von mir. Um den "Schmerzen" etwas zu lindern schmeiße ich dabei eine meiner Lieblings CDs ein und schlurfe dabei ein gemütliches Gläschen Wein nach einem schönen langem entspannendem Bad. Fast wie eine kleine private Wellness Auszeit.
2
#61
25.12.13, 19:42
Sry, hab jetzt nicht alles so ganz genau durchgelesen... aber bitte WAS tut denn an den paar Häärchen weh??? Das ist zack zack weg... hallo? welche Frau juckt das? Ihr wollt Kinder bekommen und jammert über 3-5 Haare pro Augenbraue... krass!
Ich bin ja auch Frau, aber dazu brauchte ich niemals mehr als meine eigene Pinzette... ich staune echt!!! Zack und weg isses... wo ist das Problem?
#62
29.12.13, 15:55
@MissKatie: So ein bisschen Schmerzerl, wenn man da überhaupt davon reden kann, ist doch leicht auszuhalten, mir tun die Härchen, die mich da stören, mehr weh, als das Zupfen.

Ein gesundes neues Jahr
von flamingo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen