Ausgediente Jeanshosenbeine - als Wärmekissen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

An keiner Hose hängt man so wie an einer alten Jeans, die schon viel mit einem durchgestanden hat.

Wegschmeißen kommt nicht in Frage - selbst, wenn man sie nicht mehr tragen kann.

Durch irgendeinen chemischen (?) Prozess werden Hosen im Schrank kleiner, wenn man sie ein paar Monate nicht mehr getragen hat, besonders über Weihnachten und Neujahr.

Wenn dann auch noch der Reißverschluss kaputt geht, im verzweifelten Versuch, sie zu schließen - das muss doch gehen !! - und der Hosenboden fadenscheinig ist, hilft nur noch - Beine abschneiden, die der Jeans natürlich.

Man kann das Bein mit dem kleingeschnittenen Rest der Hose füllen und vor das Fenster legen, wo immer ein kalter Luftzug hereinkommt. Mit zwei Schleifen an beiden Seiten die "Wurst" verschließen!

Oder man nimmt ein Hosenbein, kürzt es auf ca. 60 cm und füllt es mit Getreidekörnern aus dem Bioladen. Es muss nicht total stramm gefüllt werden, 700 g Körner reichen!

An beiden Seiten den Stoffrand nach innen schlagen und mit festem Garn und einer dicken Stopfnadel eine einfache Naht machen.

Oder mit Paketschnur ganz fest vorn und hinten wie eine Wurst zusammenbinden, Doppelknoten nicht vergessen!

Dieses Körnerkissen kann nun in die Mikrowelle für 3 Minuten. Es leistet gute Hilfe bei Verspannungen im Nacken, bei Muskelkater oder bei Magenbeschwerden. Und man hat zumindest Teile von der lieben alten Jeans gerettet!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
14.2.11, 08:00
Gute Idee Ellaberta. Gruss aus MG, Gerdi
1
#2 Mecki
16.2.11, 22:38
Ich lach mich weg... bei mir im Schrank herrschen auch solche komische "chemische" Prozesse... oder sind das Heinzelmännchen, die nachts immer die Kleidung kleiner nähen??? LG
#3
16.2.11, 22:41
Oh ja, Mecki, wenn ich die mal erwische, dann setze ich die Heinzelmännchen in den nächsten Zug nach Köln !
#4
25.3.11, 10:42
Das sind nicht die Heinzelmännchen...

Diese Tierchen, die Nachts die Kleidung enger nähen, nennt man KALORIEN!!

Hab´ schon versucht, sie bei ihrem Tun zu erwischen, aber die lassen sich noch nicht mal mit Erbsen überlisten...:-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen