Avocado

Avocado - Brotaufstrich

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme dazu eine reife Avocado, zerdrücke diese (Palta) zu Brei, gebe gehackte Zwiebeln, Pfeffer und Salz dazu, jetzt noch ein Teelöffel Öl unterrühren, (für die Geschmeidigkeit). Als Öl eignet sich am besten, wie schon immer, das wunderbare, geschmackfreie und cholesterinarme goldgelbe RAPSÖL.

Nach der Fertigstellung belege man das Brötchen, Häppchen, oder die einfache Stulle etc. FINGERDICK mit diesem sehr schmackhaften und vitaminreichen, appetitlichen Brotaufstrich.

Den Avocadostein braucht man nicht unbedingt sofort entsorgen, man kann für sich, oder auch interessierten Kindern daraus eine Avocadospflanze entstehen lassen. Dazu nimmt man ein Wasserglas, eine Vase etc., 3 Zahnstocher und bohre diese dann im unteren Drittel im Avocadostein hinein. Dieses untere Drittel setzt man dann in einem mit Wasser gefülltes Behältnis, wartet ab, bis es grünt.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Claude
19.11.09, 00:56
Ich mag leider keine Avocados! Habe sie 1x probiert, aber das war nichts für mich.
Könnte sie allerdings mal im "zerquetschten" Zustand und mit deinem Rezpt probieren...
#2
19.11.09, 01:46
Weil du es extra herausstellst: Pflanzenöl ist natürlich immer cholesterinfrei, egal ob, Raps-, Sonnenblumen oder was weiß ich für ein Öl. Nur tierische Fette enthalten Cholesterin. ;-)
#3 lio
19.11.09, 02:14
Hallo Kuddel,
die Zeichnung ist schön, aber verkehrt rum, das *runde* Ende muss nach unten da kommen die Wurzeln raus , aus der Spitze kommt der Keim. Bei mir gelingen die kleinen Avocadobäumchen allerdings besser, wenn man sie gleich zu einem drittel in Erde setzt.
#4 kuddel_hh
19.11.09, 08:41
Hallo # 3 lio, natürlich die breite Seite des Kernes gehört ins Wasser,habe ich auf die Schnelle wohl vertauscht.
--

Mit netten, heiteren Grüßen, kuddel_hh. ~~))))))" °>
--
Man kann GOOGLn mit Kürzel: kuddelstrophen.
#5 tabida
19.11.09, 11:26
Ich lege den Stein jeweils einfach in Wasser und warte bis es grünt.....
#6
19.11.09, 16:41
Bei mir wird der Kern immer so schimmelig wenn ich das so mache... will aber auch ne Pflanze :(
#7
19.11.09, 18:56
Ich gebe noch etwa Zitronensaft dazu, zur Avocadocreme, nicht zum "Keimling". ;-)
#8
19.11.09, 19:17
... noch ein bissl Knofi und Zitronensaft dazu... lecker! *mjam*
#9 Valentine
19.11.09, 21:01
Wenn man den Kern nackig auszieht, schimmelt er nicht so leicht. Größere Kerne kann man übrigens prima auf ein Hyazinthenglas setzen, dann spart man sich die Zahnstochernummer.
#10 gerhard
19.11.09, 21:13
kleingehackten schinken oder salami druntermischen,dann aber vorsichtiger mit salz sein.
#11 gerdilein
19.11.09, 22:35
Ein toller Tipp,werde ich gleich ausprobieren,danke.Gerda.
#12
20.11.09, 16:48
hat da zufaellig jemand "Feuchtgebiete" gelesen? ;-)
#13
22.11.09, 14:34
man kuddl, da hast du dir ja was tolle einfallen lassen.
bin beeindruckt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Guacamole
#14 kuddel_hh
23.11.09, 09:38
Hallo # 13,
habe mir das Rezept von GUACAMOLE notiert und werde es dann mal ausprobieren, danke Dir also für Dein LINK.
--
Mit netten Grüßen, kuddel_hh. ~~))))))" °>
-
Man kann mit meinem Nick GOOGLEn!
#15
25.11.09, 08:45
?!??!!! man kann (so gut wie) jeden hier googeln ... einfach noch frag mutti hinter den Benutzernamen mit eingeben...^^ aber dwein Tipp ist toll!! Nicht wegen der 08/15 Creme aber wegen dem Extra Tipp =) P.S. Zitronensaft und Knolauch sollten darin nicht fehlen... evtl. noch Chilli(flocken) mit rein!!!!!!!! =) dein Tipp wird gemerkt!!
#16 gerhard
24.1.10, 22:08
was hilft bei staken wadenkrämpfen?????
#17
24.8.10, 15:43
es schmeckt auch mit Feta sehr lecker, man darf dann nur nicht so viel salz drann machen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen