Avocadosorten & wie erkennt man eine reife Frucht

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Avocado ist ein gesundes kleines Kraftpaket, man kann sie als Brotbelag nehmen, als leckeres Mus mit Chips löffeln, Süßspeisen, Suppen und vieles mehr.

Die Avocados, die wir im Supermarkt kaufen können, sind für gewöhnlich nicht reif. Bekannt ist der Tipp, am Stielende leicht zu drücken. Gibt sie nach, ist sie reif. Aber es gibt noch einen anderen Hinweis:

Bei reifen Avocados löst sich der Kern und sitzt nicht mehr fest. Wenn man die Avocado also schüttelt, hört man den Kern klappern und weiß mit Sicherheit, sie ist reif.

Die bekannteste Avocadosorte ist die Fuerte, die hat eine glatte grasgrüne Schale und ist birnenförmig dann gibt es die Ettinger, da ist der Hals dick und die Haut ist glatt und sattgrün.

Ich finde die leckerste ist die Hass, sie wird beinah schwarzgrün, wenn sie reif ist, hat eine Schale mit kleinen Knubbeln und ist relativ klein und birnenförmig und dann gibt es die Nabal, groß, fast rund, mit braun-grüner Schale.

Mit ein paar Avocados im Haus, hat man immer einen leckeren Grundstock für ein gutes Essen !

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


17
#1
8.2.14, 06:25
Ich esse gern und oft Avocados und kaufe sie sowohl reif als auch unreif (dann lege ich sie zu den Äpfeln).

Aber ich habe noch nie einen Kern klappern hören, selbst bei den ganz weichen nicht.
16
#2
8.2.14, 07:03
Da ich schon viele Jahre Obst und Gemüse verkaufe möchte ich auch meine Meinung dazu abgeben-also den Kern klappern hört man nur ganz selten, auf die Schale drücken ist total verkehrt die Avocado bekommt nur dunkle Stellen-am besten ist die Sorte Hass die meistens beim Kauf schon essreif ist.
1
#3
8.2.14, 14:10
Danke für die schöne Beschreibung der einzelnen Sorten, Ellaberta !
Ich hab´s zwar noch nicht probiert, kann mir aber auch nicht vorstellen, daß da inwending etwas klappert...oder gibt´s da noch nen Kern im Kern ?
Aber ich mache die Probe auf´s Exempel, hab nämlich soben zwei noch nicht ganz reife Früchte gekauft...von der Sorte "Hass" - zwar nicht mehr knochenhart, aber 2-3 Tage neben den Äpfeln werden wohl reichen.
7
#4
8.2.14, 16:34
....... und man kann den Kern einpflanzen und erhält auch noch eine schöne Pflanze.
4
#5
8.2.14, 19:17
Also klappern hab ichs auch noch nie gehört.
Ich muss gestehen, dass ich beim einkaufen schon leicht drücke um zu spüren wie reif die Avocado schon ist.

An der Farbe erkennt man aber auch wie reif sie ist. Grün = unreif
Schwarz/ Grün = reif

Das bezieht sich auch auf die Sorte Hass.
5
#6
9.2.14, 02:27
Ich habe heute extra im Laden mal einige Avocados geschüttelt :) , ja ich musste es ausprobieren, war zu neugierig... aber geklappert hat da nichts, obwohl sie offensichtlich weich/reif waren. :) Ansonsten fand ich es auch interessant, die verschiedenen Sorten mal erklärt zu bekommen, das war neu für mich. :)
#7 wermaus
11.2.14, 17:19
Ich habe noch keine Avocado klappern hören und halte das auch für recht unwahrscheinlich, dazu ist das reife Fruchtfleisch doch zu weich.
Drei Sterne gibt es aber doch, denn die Sorten sind schön beschrieben!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen