Babybreiflecken entfernen

Babybreiflecken entfernen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bin seit einem halben Jahr Mama und der Kleine isst seit ca. einem Monat nun mittags seinen Brei. Leider mussten diesbezüglich - wegen der Babybreiflecken - schon einige Kleidungstücke dran glauben.

Von Gallseife bis hin zu Dr. Beckmanns Glaskeramikreiniger (war ein Tipp hier auf dieser Seite) hat nichts so wirklich funktioniert. Eben gab es Spinat mit Kartoffeln und mein Wurm hat sich während des Essens auch mal den Sabberlatz in den Mund gesteckt. Das Teil war fast komplett Grün!

Bin nun einfach direkt nach dem Füttern hingegangen und hab den Latz mit heißem Wasser und Spülmittel per Hand gewaschen. Siehe da, nix mehr zu sehen!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


7
#1
18.4.15, 07:29
Liebe Minebiene,
Flecken sofort auswaschen ist eigentlich das Normale. Auch Rotweinflecken oder Kaffee gehen raus, wenn man sie sofort in Wasser, Temperatur je nach Stoffqualität, einweicht.
Und warum machst du dir beim Füttern nicht eine große Schürze oder ein großes Tuch um?
Zusatztipp: Fast alle Mütter legen sich immer eine Stoffwindel oder Ähnliches auf die Schulter, weil die meisten Babies beim Aufstoßen wieder was ausspucken.
2
#2
18.4.15, 08:14
Naja, mein Motto wäre: Flecken auf Babylätzchen - na und?
5
#3
18.4.15, 08:52
Genau, es ist eine verblüffende Erfahrung, dass sofort Behandeln meist hilft. (Aber möglichst wirklich sofort!). Finde aber gut, wieder darauf aufmerksam zu machen!
#4
18.4.15, 12:34
ich glaube,Minibiene antwortet nicht mehr.Der Tipp ist von 2012 und der Name ist schwarz.....
Ich hätte jetzt noch die Idee,einfach einen Latz aus einer alten Wachstuchdecke zu schneiden,mit Schrägband einzufassen und am Hals vielleicht etwas weicher zu unterfüttern.
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen