Babysocken als Fäustlinge für Babys

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Fäustlinge, die ich für meinen 8 Monate alten Enkel kaufte, waren selbst in der kleinsten Größe zu groß - ich dachte, da bleibt nur: selber ein Paar stricken. Meine Schwiegertochter hat inzwischen eine gute Lösung gefunden. Sie zieht dem Kleinen die Erstlingssocken über die Hände, die für die Füße viel zu klein geworden sind! Ich fand das sehr praktisch, da es ja auch ganz warme Söckchen aus Wolle gibt.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
20.11.12, 05:37
Gute Idee, aber, bitte vorsichtig sein, dass alle längere Fäden abgeschnitten sind, so die kleine Finger nicht in Berührung kommen. Fäden sind für Finger gefährlich, weil sie sich um die Finger wickeln während der Bewegung können.
#2
20.11.12, 06:16
Vielleicht kann man ja Baumwollsöckchen unter die Wollsocken anziehen bzw. zwei Paar Baumwollsöckchen nehmen. Es geht ja in erster Linie darum, dass die Kleinen keine kalten Hände bekommen.
Oder einfach die Ärmel des Jäckchens (sind meisten eh zu groß)zusätzlich über die Hände ziehen.
1
#3
20.11.12, 07:52
ich machs bei meiner 10 monate alten Tochter genauso. Und damit sie (wenns nicht sooooo kalt ist) mit ihren Händchen auch was anfangen kann, hab ich n Loch an der Seite und oben die Sockenkappe abgeschnitten. So hatte ich fix Handstulpen :)
2
#4
20.11.12, 09:54
So hat es mir meine Omi auch geraten und es hat immer gut funktioniert. Allerdings habe ich die "Handschuhe" an einem langen Gummiband, das ich durch beide Ärmel gesteckt habe, festgenäht, damit ich nicht nur immer Einzelexemplare hatte - die Kinder waren immer sehr schnell darin, die Handschuhe auszuziehen und unbemerkt aus ihrem Wagen zu werfen!
3
#5
20.11.12, 10:51
Super, der Tipp könnte von meiner kleinen Tochter kommen.

Seit sie ca. 10 Monate alt ist, zieht sie sich ihre Socken über die Hände und krabbelt (inzwischen rennt sie) dann damit durch die Gegend :-))

Für draußen hatten wir wetterfeste Handschuhe in der richtigen Größe gefunden, der Sockentrick war aber beliebter :-)

5 Sternchen!
#6
20.11.12, 20:24
Wenn ich schon bei eisiger Kälte Muttis gesehen habe, die ihre Zwerge im Buggy rum schieben, bis zu Unkenntlichkeit eingemümmelt haben und vorn aus den Ärmelchen die nackten Händchen raus hängen ... neiiin!!!
Dann lieber ein Paar Söckchen drüber und gut isses.

Zum Befestigen der Handwärmer würde ich auch ein Band nehmen und es durch die Ärmel ziehen. Kann gehäkelt sein.
Am Ende des Bandes würde ich die Klammern von Hosenträgern nehmen und das dann dran binden mit 2 festen Knoten.
Die Klammern müsste es in einem Stoff- oder Kurzwarengeschäft einzeln geben.
Vielleicht auch mal Opa fragen, ob er ein Paar Hosenträger übrig hat.
Somit kann man die Handwärmer auch mal schnell wechseln.
1
#7 eisernelady
20.11.12, 21:09
Guter Tipp, vor allem weil manche Zwerge sich immer wieder mit ihren Händchen ins Gesicht kratzen!
#8
10.12.12, 20:40
Hab ich bei meinen Jungs auch immer so gemacht^^

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen