Bäckertüten nochmals verwenden

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aus den Papiertüten von Brot und Semmeln schneide ich bis zu vier Quadrate und verwende sie nochmals um Pausenbrote einzuwickeln.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 compensare
3.7.13, 00:00
wer einen Kamin/Holzofen hat: leere 'Bäckertüten' eignen sich leicht zusammengeknüllt auch super zum Feuer anmachen :-)
1
#2 xldeluxe
3.7.13, 00:12
...das nenne ich sparsam!

Ich benutze die komplette Tüte für Hinterlassenschaften vom Katzenklo....
5
#3 marasu
3.7.13, 00:16
Stationen einer Bäckertüte:
Semmerl - Pausenbrot - zusammengeknüllt neben dem Kamin - als Hunde-Spielzeug zu Fuserl zerzupft - eingesammelt im Kamin - als Rußfleck auf der Nase ;-)))
2
#4
3.7.13, 00:36
Die finden bei mir Verwendung als Abfalltüte für Biomüll - ebenso leere Zuckertüten, Mehltüten ...
#5 mayan
3.7.13, 08:59
Ich nehm sie auch für Biomüll. Pausenbrote kommen in die Brotdose, da werden sie nicht gedrückt und die ist
so ziemlich das einzige Plastikgeschirr, das ich wirklich verwende.

Besagte Brotdosen gibt es als Zugabe zu Vollkornbrot bei Aldi, also auch kein wirklicher Kostenfaktor.
#6
3.7.13, 09:36
Ich lass' mein Brot immer in diesen Tüten, dann bleibt es frisch und wird nicht trocken.
#7 mayan
3.7.13, 10:18
@Teddy: Und wenn das Brot gegessen ist?
1
#8
3.7.13, 13:46
@mayan: @Teddy: Und wenn das Brot gegessen ist?
--Dann nennt man das Bioenergetisches Recycling...ggg***
#9 xldeluxe
3.7.13, 23:59
@mayan #5:
Die habe ich auch und benutze sie für Käsescheiben.

Für Kinderpausenbrote hat sie vermutlich die richtige Größe. aber mehr als ein Schnittchen geht nicht rein - also nichts für mich ;-)))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen