Ballistol zur schnelleren Heilung von Wunden, Pickeln & Herpes

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich verwende Ballistol seit zwei Jahren. Neo Ballistol (die gereinigte From) gibt es in der Apotheke zu kaufen. Meiner Meinung nach hilft das Universalöl Ballistol (auch bekannt als Waffenöl) besser.

Auf Wunden etwas Öl auftragen, einreiben bis sich ein weißer Film bildet und möglichst zweimal pro Tag verwenden. Ballistol lässt durch seine antimikrobielle Wirkung auch Pickel schneller heilen. Die Ausbildung von Herpes kann (auch nachdem schon das Anfangsstadium schon erreicht ist) mit Ballistol verhindert werden. Wichtig dabei ist jedoch auch, dass man die Bläschen nicht berührt und hin und wieder Wasser (heiß-kalt-heiß) über die Wunde laufen lässt.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1 Gnörg
21.10.09, 23:51
Jo Ballistol ist super, stinkt aber zum Himmel...
#2 knuffelzacht
22.10.09, 07:37
Stimmt... Bei uns heißt es darum auch nur Affenkotze.
Die Wirkung bei Herpes kann ich nicht bestätigen, den machts bei mir nur schlimmer.
Aber gegen Pickel hilft es und auch gegen blaue Flecke. Und ich pflege alle meine Piercings damit, auch ganz frische.
#3 biklwa
22.10.09, 08:10
.....hilft auch prima gegen Juckreiz bei Mückenstichen!
#4 Mabim
22.10.09, 11:03
Ja, es hilft super. Das haben wir von unserer Nachbarin früher immer auf die Wunden geschmiert bekommen. Heute habe ich selbst in der Hausapotheke. :-)
#5 ralfundarek
22.10.09, 13:03
Ich habe bei meinem Hund schon schlecht heilende Wunden mit Ballistol Waffenöl behandelt!!! Kann ich nur bestätigen!

Übrigens, bei Herpes hilft Virunguent(Verschreibungspflichtig) Selbsterfahrung!!!
#6 wurst
22.10.09, 14:25
Und beim Hund zum Ohren reinigen
#7
22.10.09, 15:47
echt, hab noch nie davon gehoert?!
#8
22.10.09, 17:19
Ich weiss noch als ich als Kind beim Fahrradputzen mir die Dose mal genauer angesehen habe und über :" für Gewehrläufe und Hundeohren" gestolpert bin, das, und den Geruch, vergesse ich nie. Benutze es z.Zt. eigentlich gar nicht, fällt mir auf. Irgendwie in Vergessenheit geraten!
#9
22.10.09, 18:49
Hundeohren mach ich mit Babyoel sauber. Riecht auch deutlich besser (das Koeterlein) ;-)
#10
25.10.09, 08:31
Ich kenn das als Waffenöl, aber sorry auf eine Wunde zu träufeln? Ne! Da geh ich nur mit kaltem Wasser dahinter und Merfen das ist mir sicherer!
#11 Schrubberle
25.10.09, 08:40
Ich benutze das schon seit 30 Jahren, auch ideal und wirkungsvoll bei Sonnenbrand. Wenn's nur nicht so höllisch stinken würde!
#12
25.10.09, 09:48
Merfen ist gut, aber nehmt gegen Herpesbläschen doch mal Teebaumöl. Drei bis viermal am Tag die Stelle leicht betupfen. Wenn man es macht, sobald es kribbelt, kann man sogar die Bläschen verhindern, eigene Erfahrung!!! Daß die Stelle dann nicht so austrocknet, später, wenn die Bläschen eingetrocknet sind, etwas Heilsalbe drauf.
#13
25.10.09, 13:47
kenne und nutze ich schon seit über 30 Jahren, habe ich von meinem Schwiegervater übernommen.
Der hat jedoch das Original benutzt.
#14 xanna8
25.10.09, 16:29
Dieses Öl kenne ich nicht, habe aber bei Verletzungen und auch Verbrennungen sehr gute Erfahrungen mit Hametumsalbe gemacht. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke.
#15 Pia
25.10.09, 17:40
Stimmt - das hat mir vor langer Zeit auch mal ein Piercer gesagt, als ich Probleme mit dem Nasenpiercing hatte und es hat super geholfen! Hatte ich schon wieder vergessen
#16 Biscotte
25.10.09, 21:24
Kenne Ballistol schon seit fast 50 Jahren, es ist quasi das" Allheilmittel" in meiner Familie.
Wir streichen es auf Schürfwunden,verwenden es zum Gurgeln bei Halsschmerzen und meine Grossmutter hat es sogar bei Magenbeschwerden geschluckt !!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen