Dieses herbstliche vegetarische Pasta-Rezept ist nicht schwer zuzubereiten und schmeckt sehr lecker (Abbildung ähnlich zum Rezept).

Bandnudeln mit Kürbis, Maronen & Thymian

Voriger Tipp Nächster Tipp
13×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Für ca. 8 Personen:

  • 1 Hokaido-Kürbis ca. 2 - 2,5 kg
  • 500 - 600 g Maronen (vorgegarte, vakuumierte)
  • 2 - 3 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • ca. 7 - 8 EL Olivenöl
  • ca. 500 ml heiße Gemüsebrühe
  • ca. 1 EL getrockneter Thymian
  • 200 g Frischkäse Meerrettich z. B. von Buko
  • 200 g Frischkäse bunter Pfeffer z. B. von Buko
  • 3 EL Sahnemeerrettich (Tube oder Glas)
  • 500 g Bandnudeln
  • zum Abschmecken habe ich folgende Gewürze genommen: Salz, Pfeffer, Paprika, Curry

Zubereitung

  1. Kürbis würfeln (ich habe den Kürbis geschält, die Schale war nicht sehr schön und auch, damit er schneller gar ist), Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  2. Zwiebel im heißen Olivenöl andünsten, Knoblauch, Maronen (evtl. halbieren), Kürbis und Thymian zugeben und ca. 10 Minuten zugedeckt schmoren lassen, zwischendurch umrühren, mit der Gemüsebrühe ablöschen und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Sobald der Kürbis nur noch leichten Biss hat, den Frischkäse zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und noch mal ca. 5 Minuten garen lassen.
  4. Die Nudeln kochen und mit der Kürbis-Maronen- vermengen.

Ich hoffe, dass euch mein Rezept gefällt und dass es euch so gut schmeckt, wie meiner Familie und mir 😊👍.

Guten Appetit

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti