Bauanleitung für den Weihnachts-Wunschzettel

Bauanleitung für den Weihnachts-Wunschzettel

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn Kinder im Haus sind, so wird in der Vorweihnachtszeit natürlich der Wunschzettel geschrieben.

Wir haben im letzten Jahr eine andere "Versandart" ausprobiert.

Die Idee stammt aus dem Buch "Morgen Findus wirds was geben" aus der Pettersson & Findus-Reihe.

Aus Schneebällen bauten wir eine Art Iglu. In den obersten Ball wurde der Wunschzettel gesteckt. In die Laterne kam eine Grabkerze.

Man kann natürlich auch eine normale nehmen, aber die wird evtl. zu schnell vom Wind ausgepustet. Wenn am nächsten Morgen die Laterne geschmolzen und der Wunschzettel weg ist, war der Weihnachtsmann da und hat den Zettel mitgenommen.

Wir hatten großen Spaß beim Bauen, es sah richtig schön aus und es kann auch helfen, die ständig wechselnden Wünsche im Griff zu behalten.

Ich hoffe auf genug Schnee und wünsche allen, die es testen möchten, viel Spaß beim Bauen!

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


11
#1
30.10.13, 21:02
Süß Idee!
9
#2
30.10.13, 22:29
Schade das meine Kids schon so groß sind. Die Idee finde ich total schön :-)
3
#3
30.10.13, 23:05
Ist das süß!
Ich bin aber jetzt in der Zwickmühle : dafür brauchen wir zwangsläufig Schnee, nach dem letzten, langen Winter habe ich noch gar keine Lust wieder auf Schnee! Aber für die lieben Kleinen...dieses Mal also nicht die Daumen hoch (natürlich doch),sondern kräftig drücken damit es Schneit!
#4
31.10.13, 06:42
Kann mir jemand helfen zu verstehen? Wieso ist der Wunschzettel weg wenn die Kerze aus ist. ..und liegt nicht einfach neben der Kerze im geschmolzenen Schnee?
7
#5
31.10.13, 09:03
@boondocks58: den Zettel holt der Weihnachtsmann..... oder Mama, die dann sagt, der Weihnachtsmann hätte ihn geholt
6
#6
31.10.13, 09:19
Ich wusste es. Es gibt ihn doch?
2
#7
31.10.13, 10:57
@32168:
Och,das macht doch nichts. Es sieht auch ohne Wunschzettel schön aus :-)
5
#8
31.10.13, 10:58
@boondocks58:
Weil der Wunschzettel von Mama oder Papa einkassiert wurde.
Oder verbrannt ist.
Oder.....der Weihnachtsmann war WIRKLICH da! ;-)
2
#9
31.10.13, 13:38
@Eichhörnchen
Das hast Recht, dann hoffen wir mal das es bald schneit :-)
2
#10
31.10.13, 13:41
"Das hast Recht" sollte eigentlich "Da hast du Recht" heissen, sch... Smartphone
6
#11 nenne
31.10.13, 16:55
moin,
noch einmal für alle, die sich nicht sicher sind:


es gibt einen weihnachtsmann


solange, wie ihr ganz fest dran glaubt

und ihr glaubt doch dran!!!!!!!!!!
2
#12
5.11.13, 14:02
@nenne: Einen schönen,dazu passenden Film kann ich euch empfehlen.
Und zwar "Der Polarexpress".
#13
6.11.13, 11:08
@Eichhörnchen: Naaaja - wie man's nimmt. Ich finde ihn inhaltlich immens dämlich und bedenklich.
1
#14
30.11.13, 09:18
"Wenn am nächsten Morgen die Laterne geschmolzen ... ist, ..."

Verwundert: Wieso schmilzt die Laterne?




Bei uns im Norden ist dieser Tipp nicht umsetzbar:
Meistens haben wir keinen Schnee, und wenn dann mal doch, dann im ersten Quartal. --- Außer letztes Jahr, da hatten wir schon Mitte November Schnee :)


Weihnachtswunschzettel wurden bei uns zwischen Anfang und Mitte November geschrieben, damit der Weihnachtsmann genügend Zeit hatte die Wünsche zu erfüllen.
1
#15 nevio
30.11.13, 09:26
superschöne idee! vor allem auch dekorativ im garten - auch ohne wunschzettel. DANKE für die anregung....wenn jetzt noch schnee kommt steht der umsetzung nichts mehr im weg.
-3
#16
30.11.13, 10:25
@boondocks58: Mein Gott, wie dämlich kann man nur sein ....
#17
30.11.13, 10:28
@utew:Was soll dass denn bedeuten?
8
#18
30.11.13, 10:32
Eine wunderschöne Idee.
Nur schade das dieser Tipp durch blöde Fragen und Antworten verhunzt wird.
Es weiß doch jeder wie es gemeint ist.
1
#19
30.11.13, 10:55
@utew: Was findest du denn beim "Polarexpress" "inhaltlich bedenklich"?
#20
30.11.13, 10:58
@Teddy: Hallo Teddy! Die Schneelaterne (eigentlich eher der obere Teil) ist geschmolzen, weil die Laterne ja von einer Kerze beleuchtet wird.

Im Notfall muss der Weihnachtsmann (oder Mama,Papa,Oma,Opa..etc) ein bischen helfen. zumindest was den Transport des Wunschzettels betrifft.

Schade,wenn kein Schnee da ist. Es sieht allerdings auch ohne Wunschzettel schön aus.
1
#21
30.11.13, 11:00
@nevio: Stimmt! Ist auch eine schöne Beleuchtung für den Schneemann,den man ja auch "nur" zur Deko baut.

Viel Spaß damit !
1
#22 Schnuff
30.11.13, 12:11
Ich finde die Idee für Familien,die noch kleine Kinder haben,super süß.Man muss die Kleinen auch an was glauben lassen.Das macht doch die Kindheit aus.Das Leben ist so schnell richtig hart.Lasst den Kleinen Ihre Träume!

Nur der Tipp hat auch einen Haken : Was machen die Eltern,Großeltern oder liebe Anverwandte,wenn kein Schnee liegt?
LG
8
#23
30.11.13, 12:18
Die Idee ist wirklich sehr schön. Als ich sie hier gelesen habe fiel mir direkt eine kleine wahre Geschichte ein:

Meine Kinder hatten wie alle Bücher aus der Pedersen und Findus Reihe auch dieses Buch und waren von dieser Versandart ihrer Wunschzettel total begeistert. Da wir hier am Niederrhein aber selten zu der Zeit Schnee haben fiel das leider aus. Erst einige Jahre später, da waren meine Beiden schon fast erwachsen, hatten wir zu dieser Zeit Schnee. Meine Beiden kamen an und meinten "Mama, komm jetzt können wir die Peterson-Wunschzettelstation bauen." Und dabei lachten sie. Wir haben dann gebaut und unsere Zettel hineingelegt. Sie glaubten zwar schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann, aber Spaß hat diese Aktion trotzdem gemacht und für sie wurde ein Kindheitstraum doch noch wahr.
4
#24
30.11.13, 12:27
Ich finde diese Idee super. Wir haben hier Schnee und wenn meine Enkel morgen hier sind,werden wir die Aktion starten :-)
#25
30.11.13, 14:03
@cinderella43: Das ist aber eine nette Geschichte, Cinderella. Ich kann es nachvollziehen, wir wohnen am rechten Niederrhein und Schnee kennen wir auch kaum.

Süße Idee, die Bauanleitung. Leider sind meine Kinder auch schon rausgewachsen.
Leider vergeht die "schöne" Zeit viel zu schnell.
4
#26 nevio
30.11.13, 14:21
auch wenn man die eigenen kinder nicht mehr im hotel mama hat, oder enkelkinder gerade da sind, kann man doch für sich selbst auch mal *kindlich* (nicht zu verwechseln mit *kindisch*) sein. sobald genug schnee da ist, baue ich ganz bestimmt solche schnee-kerzenhöhlen als deko im garten - garantiert!
2
#27
30.11.13, 20:46
Tolle Idee! Danke! Klappt bei uns nur leider mangels Schnee nicht.
Wie stecken die Wunschzettel an Nikolaus in die Stiefel und der Nikolaus nimmt sie dann mit, gibt sie dem Weihnachtsmann und lässt dafür was Süßes und eine Kleinigkeit da.
#28 Toboldt
1.12.13, 12:24
Das ist eine sehr gute Idee, leider liegt bei uns im Norden sehr, sehr selten Schnee vor Weihnachten.
#29
1.12.13, 13:41
Meine Kinder haben immer ihren Wunschzettel an das Weihnachtspostamt in 16798 Himmelpfort geschickt. Toll, weil sie dann sogar persönlich einen Antwortbrief vom "echten Weihnachtsmann" bekamen, der jedes Jahr anders gestaltet war, aber immer sehr niedlich.
Hier der Link, für die, die sich genauer informieren wollen: http://www.weihnachtsmann-in-himmelpfort.de/index.html
1
#30
1.12.13, 20:30
@Schnuff: Tja,dann muss halt etwas traditionelles her. Wir haben den Wunschzettel sonst in einem Briefumschlag vor die Haustüre gelegt. Darauf einen Stein,das er nicht verrutscht. Da der Brief zwischen Haustüre und Fliegentüre lag,konnte er nicht wegfliegen.
#31
1.12.13, 20:31
@bruni25: Das freut mich aber! Ich hoffe,ihr hattet viel Spaß dabei! :-)
2
#32
1.12.13, 22:52
Und was macht man wenn die sich ein Pony oder einen süssen, kleinen Schimpansen wünschen, und man den Wunsch nicht erfüllen kann? ups
Kriegt dann der arme, unschuldige Weihnachtsmann die Schuld? :-)
#33
2.12.13, 17:09
@keksilein: Tja,das ist dann wohl das Problem, das bei jedem Wunschzettel auftaucht. Egal,wie er transportiert wird. ;-)

Da kommt man dann in Erklärungsnot. Ponys waren keine mehr da. Schimpansen gehören in die freie Natur.........
Es ist mitunter wirklich nicht leicht, ein Argument zu finden.
#34
3.12.13, 20:20
Ja :> Die sind zu schwer zum Transportieren, und passen nicht in den Schlitten :))
Danke für den Tipp!
#35
3.12.13, 20:26
@keksilein: Gern geschehen. wir eltern müssen doch zusammen halten! ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen