Bei Geschäftsreisen: Maximales legales Handgepäck im Flieger ausnutzen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Geschäftsreisen mit dem Flugzeug bin ich inzwischen extrem effektiv geworden. Die meisten Fluggesellschaften bieten an, sich online einzuchecken. Und außerdem beschränke ich mich meistens auf Handgepäck. Ich habe mir dafür extra einen Koffer gekauft, der die maximal zulässige Größe hat. Den stopfe ich im Zweifel bis zum Platz voll. Damit reicht es mir, eine halbe Stunde vor Abflug am Flughafen zu sein (wenn der nicht allzu groß ist). Und nach dem Aussteigen bin ich als einer der ersten wieder weg!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
5.12.07, 09:04
Und wie ist die Maximal zulässige Größe?
#2
5.12.07, 10:49
Gerade bei Langstreckenflügen verfahre ich inzwischen nach dem umgekehrten Prinzip: So wenig wie möglich Handgepäck, möglichst alles einchecken. Während die anderen Passagiere verzweifelt versuchen ihr Handgepäck in den Ablagen zu verstauen sitze ich bereits sehr entspannt mit der Notebooktasche zwischen den Beinen auf meinem Platz. Genauso nach der Landung. Ich bleibe entspannt sitzen, bis der Gang frei ist und muss mich nicht dem Gedränge mit Gepäck aussetzen.
#3
5.12.07, 17:17
Und wo packst Du Nagelscheren, Taschenmesser etc. hin?
#4 Pe ohne Nis
5.12.07, 20:29
Ich nehm immer nur die Bombe mit ins Flugzeug (Weil zwei Bomben auf einem Flug ist schon sehr unwahrscheinlich!).
#5
6.12.07, 18:28
Ich lasse mich grundsätzlich von meinem Cauffeur vor MEIN Flugzeug fahren, dieser trägt dann auch mein Gepäck in den Flieger. Leider habe ich noch nie einen Check-in oder auch nur ein Flughafengebäude von innen gesehen.... irgendwie tragisch
#6 Andy
1.6.08, 10:10
Handgepäck nur 5KG! Wenn man da drüber ist dann darf man es nicht mehr als Handgepäck mitnehmen! Und bei längeren Reisen auch nicht zu gebrauchen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen