Big-Apple-Cake

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tassenkuchen, einfach und lecker

1 T Zucker
2 T weiche Butter
7 Eier
1 T Apfelmus
2 T Mehl, 1 TL Backpulver
3 T gemahlene Mandeln
Saft von 1 Zitrone
1/2 T Puderzucker
5-6 säuerliche, rotschalige Äpfel (z.B Braeburn)

1 Tasse entspricht 200g Mehl, Zucker etc.

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Etwa 3/4 des Zuckers und 1 1/2 Tassen Butter mit dem Handrührgerät weißschaumig schlagen. Eier trennen. Eigelb und Apfelmus unter die Buttermischung rühren. Mehl und Backpulver mit Mandeln mischen, mit einem Kochlöffel unter die Eigelbmischung rühren. Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach übrigen Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter den Teig heben.

2. Backblech mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und mit Teigschaber glatt streichen. Übrige Butter schmelzen, Zitronensaft und Puderzucker zufügen, verrühren und vom Herd ziehen.

3. Äpfel in 1cm breite Scheiben schneiden und in den Teig setzen. Mit Butter-Zitronensaft Mischung bepinseln und im Ofen bei 200 Grad 30-35 Minuten Backen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
21.8.06, 23:57
Ganz schöne Kalorienbombe :P
#2
15.12.09, 14:32
aber "fett" lecker... :D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen