Billige Tickets bei der Bahn

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer schon mal versucht hat, bei der Bahn einen der billigen Fahrkarten zu ergattern, glaubt schnell, dass es die gar nicht gibt. Egal wie früh man sich darum bemüht, es gibt sie nicht. Der Trick ist, versucht, einen Termin an einem Dienstag oder Donnerstag zu finden, das klappt meistens. Oder, wenn es die Zeit erlaubt, eine kleine Pause einzubauen.

Also nicht direkt durchfahren wollen, sondern in einem der größeren Bahnhöfen einfach eine 2-stündige Pause einzubauen (da kann man ja in Ruhe einen Kaffee trinken). Das bringt auch meistens die gewünschte billige Karte. Also einfach eintippen: über - Namen der Stadt eingeben und die Umsteigezeit auf 2 Stunden erhöhen. Oft hilft es auch, wenn man das Häkchen bei Fahrradmitnahme entfernt (außer man will eines mitnehmen) oder das Häkchen bei schnellste Verbindung. Man muss ja nicht die ganze Strecke den Bummelzug nehmen, sondern nur von einem Teil.

Wer in einen Ort in Grenznähe reisen will, kann auch eine Karte in den nächsten Ort über der Grenze wählen (diese billigen Karten kriegt man fast immer) und dann einfach früher aussteigen. Probiert's, meistens klappt es. Gute Reise!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Die_Nachtelfe
12.7.10, 06:49
also mit den tricks habe ich es noch nicht versucht, aber ich weiss trotzdem, dass es diese preise eben doch gibt.

kenne mehrere leute die schon bei sowas glueck hatten.
#2
12.7.10, 09:02
... genau, denn von diesen habe ich die tipps. wenn die bahn eine ihrer beliebten verspätungen hat, kommt man ja leicht mit den mitreisenden ins gespräch!
#3 Icki
12.7.10, 10:45
Ich muss zugeben, als ich diesen Tipp geöffnet habe, hab ich nicht damit gerechnet, noch was zu lernen - geirrt!
Danke fürs Infos teilen!
#4
11.10.10, 18:48
Danke für die Info...das wusste ich auch noch nicht...man lernt immer noch dazu
1
#5
19.10.10, 15:39
Bei den billigen Tickets gibt es eine "Vorverkaufsfrist" - in Deutschland sind es 3 Monate und wenn man z.B. nach Polen fahren will, sind es 6 Wochen. Ich habe es selbst ausprobiert, da meine Tochter in Warschau wohnt. Ich habe dann für die Hin-
fahrt von Gotha in Thüringen bis Warschau ein Ticket inkl. Platzkarte für 31,75 € - und das in den Ferien - bekommen. Leider klappt das nicht immer so gut. Aber wenn man flexibel ist, sollte das kein so großes Problem sein. Geduld und Flexibilität ist hier gefragt.
#6
24.10.10, 21:16
guter Tipp
#7
24.10.10, 22:08
@Die_Nachtelfe: Ich gehöre auch zu diesen "Glückspilzen". Habe vor ein paar Tagen wieder eine Fahrkarte von Gotha nach Warschau und wieder zurück für insgesamt 79,75 € gebucht. Da kann man nicht meckern. In dem Preis sind sogar die Platz-
karten mit drin.
#8 Punklive
11.1.11, 20:18
@babuschka: das ist richtig-wir haben diese 3 monatsfrist genutzt als wir letzes jahr in berlin waren....
#9
13.10.11, 07:53
Man lernt nie aus! Danke für die NEUEN Tips!
#10
13.10.11, 22:39
Hier der Obertip: bei Fahrten für 29€ EC zB. Nürnberg - Basel am Automaten gekauft: In Nbg. gab's keine Fahrkarte von Altdorf. Von wo aus die Karte gilt ist doch egal, Hauptsache der Zug fährt durch meine Stadt. Spielt mal am Automaten, Ihr werdet Euch wundern.
#11
11.7.14, 17:54
Der Tipp mit dem zweistündigen Aufenthalt am Bhf. war mir noch nicht bekannt. Das ist z.B. für eine Durchfahrt durch Köln sehr reizvoll, das der Dom direkt am Hauptbahnhof ist. Dann kann man sich da schön umschauen und zum günstigen Preis weiterfahren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen