Bischofsmützen Kürbis Marmelade 1
2

Bischofsmützen-Kürbis-Marmelade

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Jetzt da ich die herbstliche Deko weggeräumt habe, fiel mir auch ein Bischofsmützen-Kürbis dabei in die Hände. Ich erkundigte mich, ob man ihn verzehren kann - man kann. Da es aber nicht wirklich viel Fruchtfleisch ist, habe ich daraus eine Marmelade gekocht.

Leider kann ich keine Mengenangaben machen, da jeder Kürbis eine andere Größe hat.

Zubereitung

Wie mache ich das: Erst einmal den Kürbis auf die Seite gelegt und mit einem scharfen gezahnten Messer die Haube abgeschnitten. Dann mit einem Löffel die recht großen Kerne raus geholt und zur Seite gelegt. Dann mit dem Löffel das Fruchtfleisch rausgeschabt und in eine Schüssel gegeben. Ist mühsam, aber lohnt sich. Die Schale des Kürbis ist nicht essbar.

Dazu noch 3 winzige verschrumpelte Äpfel ohne Kerngehäuse in die Schüssel gegeben.

  • Diese Menge ergab ca. 250 g
  • Dazu noch Gelierzucker ca. 130 g
  • und ca. 100 ml Apfelsaft

Alles in einen Mixer gegeben und die Heizplatte dazu angestellt. 7 Minuten laufen lassen.

Da ich Marmelade nur in diesem Gerät machen kann, weiß ich nicht, wie man es in einem Topf macht. Ich will keine Werbung für dieses Gerät machen, aber ich kanns eben nicht anders.

Auf jeden Fall hat sie super lecker geschmeckt auf einem Brot mit Nüssen drin.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
2.12.12, 08:15
Lecker!!!!!!!
#2
2.12.12, 18:33
Schön, dass du eine leckere Verwendungsmöglichkeit für den Kürbis gefunden hast!
#3
2.12.12, 19:30
Wenn da mal nicht der Thermokocher im Spiel ist ;-)
#4
2.12.12, 20:14
Das ist wirklich in DEM Mixtopf lecker.
Timmi ich habe es ohne Kürbis gemacht, du weißt ja;-)
#5
3.12.12, 00:02
Sieht irgendwie brutal aus, wie das Messer darin
steckt, na ja der Kopf kam ja sowie so ab..lach
ein bischen scherzerle gemacht.
Ist schon toll aus was man nicht alles an Marmelade
machen kann.
#6 redhairedangel
3.12.12, 07:03
Und wenn man das Marmeladenglas dann in die umgedrehte (ausgehöhlte und getrocknete) Bischofsmütze stellt , hat man es auch noch schön zur Schau gestellt ;-)
#7
3.12.12, 13:23
Ich bin auch ein Fan von Kürbismarmelade vor 2 Jahren geworden.
Ich nehme dazu Orangensaft und dann noch Nelke und eine Zimtstange mit köcheln. Das wird auch eine leckere Weihnachtskreation.
#8
3.12.12, 20:07
Sieht echt lecker aus

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen