Biskuitrolle ohne Zerbrechen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hab da ein ganz tolles Rezept. Die Biskuitrolle zerbricht zu 99% nicht:

6 Eier
200g Zucker
50g Mehl
2EL Speisestärke
2TL Backpulver

bei 180°C 15 Min. backen

Gelingt garantiert!


Eingestellt am

10 Kommentare


#1
19.4.08, 15:29
Ist 50 gr. Mehl nicht etwas wenig ?. Die 2 Löffel Stärke macht doch auch nicht 100 gr. aus. Tippfehler ?
#2 Magdalena
22.9.08, 16:14
Super super super!!!!!! Das ist die erste Bisuitrolle wo mir nicht zerbrochen ist!!!!!!!
Danke
#3 krümi
28.1.09, 21:33
ich habe noch nie biscuitrolle gemacht-wie gehts denn weiter?!was mach ich mit dem biscuit nach dem backen?
#4 S.D.
29.1.09, 18:49
@krümi: nach dem Backen stürze ich die Bisquitplatte ( backe ich auf Backpapier ) auf ein feuchtes mit Zucker bestreutes Geschirrtuch.
Dann ziehe ich das Backpapier ab und rolle sie mit samt dem Geschirrtuch auf. Nach dem Abkühlen wieder abrollenund sie mit Sahne oder Marmelade füllen.

Oder du ziehst das Papier ab, legst es aber wieder drauf und rollst es damit auf. Das geht auch, dann wird die Außenseite auch nicht zu feucht.
#5 hexe-23
2.8.09, 12:55
Hi,habe oft Biscuitrolle gemacht,aber dein Rezept werde ich mal auspropieren.Grüße
#6
27.11.09, 20:25
@#1: nein, nein, hab mich nicht verschrieben
#7 bibi
6.9.10, 13:21
hey
also ich habe überhaupt keine backerfahrung und möchte jetzt gleich richtig durchstarten. ich möchte einen zug backen.
ich habe mir überlegt den zugkörper an sich us einer biscuitrolle zu machen und das führerhäuschen dann mit einfachem teig mit zuckerguss zusammenzukleben.
meine frage die zutaten einfach zusammen mischen oder muss ich da irgendwas beachten? wer sonst noch anregungen für mich hat. immer gerne :)
#8
28.5.15, 11:23
Hallo,
Habe gerade Deine Rolle gemacht. Ist NICHT gebrochen, super.
Aber Achtung, auf dem Backblech aufpassen, das der Teig gleichmäßig verteilt ist, auch in den Ecken. Sonst sind die sehr dünn
1
#9
28.5.15, 14:25
Wer hat denn den oder das Rezept von der Bisquitrolle ,die nicht bricht in den Tipp gestellt?
Ich frage ,weil ich keinen Namen lesen kann ,wo man sonst immer schön sieht ,wer das Rezept oder Tipp reingestellt hat?
Also bei mir bricht der Bisquitboden auch nie ?
Den Bisquitboden stürzt man doch ,wenn man ihn aus dem Backofen holt,auf ein sauberes Geschirrtuch und läßt ihn auskühlen bis man die Füllung daraufschmieren kann,dann rollt man ihn vorsichtig zu einer Rolle .
Die Masse ,die natürlich reinkommt,muß am besten anfangen zu stocken ,ehe man einrollt,sonst preßt du alles wieder an den Enden raus,deshalb vorsichtig einrollen .
So hab ich das gelernt von meiner Mutter!
Dann bricht die Bisquitrolle auch nicht!
#10
5.2.16, 21:51
Habe heute die Bisquit-Rolle gebacken. Der Teig ist wirklich sehr locker und luftig und ist nicht gebrochen.
Ich habe aber nur 150 g Zucker genommen. Das reicht auch. Mir ist das sonst zu süss.
Morgen werde ich mit Marmelade und Schlagsahne füllen.

kleine Anmerkung: Der Tip-Geber hätte noch eine Backanleitung dazuschreiben können.

Als backerfahrene Mutti weiss ich, dass man die Eier trennt und das Eiweiss steif schlägt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen