Blätterteig Snacks mit Tomaten Kräuterfrischkäse und Mozzarella
3

Blätterteig Snacks mit Tomaten, Kräuterfrischkäse & Mozzarella

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese kleinen Blätterteig Snacks sind schnell zubereitet und schmecken sehr lecker.

  1. Dafür habe ich einen TK-Blätterteig gekauft, ihn etwas auftauen lassen und mit einem Plätzchenausstecher ausgestochen.
  2. In die Mitte einen Klecks Kräuterfrischkäse, Tomatenscheibe darauf gesetzt und geriebener Mozzarella drüber gestreut, bei 200 Grad ca. 8-10 Minuten backen.

Am Ende etwas Salz drüber und fertig sind sie schon.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1
18.2.15, 19:24
Gefällt mir, Daumen hoch, wird erstmal gespeichert für die passende Gelegenheit
Ursula
1
#2
18.2.15, 19:35
Danke für diesen Tipp, ich werde mich revachieren !
1
#3
18.2.15, 19:37
Ein schnelles und einfaches Rezept wenn mal die Ideen ausgegangen sind.
Blätterteig wird bei uns in der Familie heiß geliebt.
Danke für die Inspiration, wird am Samstag gleich ausprobiert.
Liebe Grüße
1
#4
18.2.15, 19:41
Könnte mir sogar noch eine Garnele dabei vorstellen
1
#5
18.2.15, 19:56
Die sehen aber hübsch aus!!!

Habe noch einen Blätterteig zu Hause, den ich brauchen sollte. Daher passt dein Tipp für mich super.

Mit einem guten Salat dazu ist das ein schönes Nachtessen.
1
#6 Beth
18.2.15, 22:20
Super.
1
#7 xldeluxe
18.2.15, 22:50
Sieht ansprechend und appetitlich aus, geht schnell, ist einfach zuzubereiten und auch noch preiswert: Passt! ;o))))))
1
#8
19.2.15, 08:48
Toll! Und noch a bissl Sesam drauf? Muss heute eh kreativ Reste verwerten. Tomaten, Mozza, Salami, Blätterteig hab ich alles da. Ich suche nämlich noch Ideen für Fingerfood für die Geburtstagsfeier im Chor. Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall dazu verwenden.
2
#9 michelleh
19.2.15, 09:52
Ein super Tipp! Geht schnell, einfach und ist lecker. Dh.

Ich denke ich werde nicht verschwenderisch ausstechen, sondern die Blätterteigscheiben in Dreiecke schneiden.
1
#10 jb70
19.2.15, 20:14
Oje - das sind wieder so gemeine Dinger, bei denen ich solange zugreife, bis auch wirklich keins mehr da ist.
Trotzdem danke ;-) - die sehen zum Anbeissen aus !
#11
20.2.15, 11:18
Tolles Bild! Schmeckt bestimmt lecker. Wird ausprobiert!
2
#12
20.2.15, 13:50
Dafür kann man doch bestimmt auch den frischen Blätterteig nehmen. Da spart man das Auftauen. Und aus den Teigresten, die beim Ausstechen anfallen, kann man noch wieder einen Teig ausrollen, so daß man wirklich nichts übrig behält.
Und, wie MIssLola schon sagt, man kann nach Lust und Laune alle möglichen Reste verwerten.
Danke für dieses leckere Rezept!
Allerdings habe ich noch nie geriebenen Mozzarella gesehen, muß ich mal suchen. Aber man kann sonst ja auch Mozzarelle in kleine Würfel schneiden und die über den Snack streuen.
1
#13 jb70
20.2.15, 14:26
Maeusel #12 :

Geriebenen Mozzarella gibt es meist im Kühlregal, neben Pizzakäse und geriebenem Emmentaler - bei uns in Tüten zu 200g, glaub' ich ....
Total praktisch, weil er so schön regelmäßig schmilzt - ich mag ihn sehr.
Klar, echter Büffel Mozzarella wird's nicht sein, aber zum Überbacken super :-D !
1
#14
20.2.15, 15:08
@jb70: Dann werde ich mal danach gucken, denn fertig gerieben ist er natürlich schneller und praktischer zu verarbeiten als in größeren Stücken. Ich kenne bisher außer den größeren, abgeflachten "Kugeln" nur die kleinen Kugeln, die man zum Beispiel gut mit Cocktailtomaten aufspießen kann.
#15 jb70
20.2.15, 15:34
Maeusel :

Ja, den kenn' ich auch - hab' ich schon für Buffets oder Antipasti gekauft - aber der Geriebene ist, wie gesagt, praktischer zum Überbacken und vergleichsweise auch viel günstiger ;-) .
Beim Pizzakäse wirst Du bestimmt fündig :-)) !
#16
20.2.15, 22:34
Freut mich, dass euch mein Tipp so gut gefällt, danke
#17
21.2.15, 19:58
Ich hab sie gemacht, Glucke, eben haben wir sie verzehrt, super!!
#18
23.2.15, 11:31
Danke für das Rezept
Ich bekomme heute Abend Besuch und werde das Rezept dann mal gleich ausprobieren, hab nämlich noch Blätterteig, Frischkäse und Tomaten zuhause. Mozzarella zwar leider nicht, aber ich habe noch Pizzakäse, der sollte ja auch gehen.
#19
10.3.15, 14:27
Also ich hab's ausprobiert und es kam super gut an bei meinen Männer..ist leicht und schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker. Hab aber etwas probiert und statt Kräuterfrischkäse dann Creme Frech genommen mit Schinkenwürfel..unheimlich lecker...Danke für den tollen Tip

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen