Blattgemüse

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die grünen jungen Blätter vom Kohlrabi werfe ich nicht weg. Ich bereite sie wie Spinat zu und richte sie mit der Knolle an. Schmeckt wirklich gut es lohnt sich dies auszuprobieren.


Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Kerstin
22.10.04, 09:30
Sehr guter Tipp.Auch der Abfall Fällt weg
#2 Sabine
27.10.04, 14:15
Das Gericht habe ich zu bereitet,kann ich nur empfehlen schmeckt richtig gut
#3 eks
25.1.05, 01:38
Hört sich wirklich sinnvoll an. man kann die blätter auch einfach aufheben und in die nächste suppe schmeissen
#4 Quo
25.1.05, 02:11
Meine Mutter duenstet auch bei Kohlrabigemuese die kleingezupften oder geschnittenen Blaetter in etwas Salzwasser und Butter mit. Ohne schmeckt es mir gar nicht :)
#5 jenny
5.3.05, 10:25
Klasse Idee, aber: Butter dazu!
#6 Sirikit
14.11.06, 00:48
Ich habe gelesen, dass in Kohlrabiblätter mehr Nährstoffe enthalten sind, als in der Knolle. Deshalb kommen bei mir die klein geschnittenen Blätter immer mit an´s Gemüse
#7
3.1.10, 23:54
Ich machs wie Sikirit. Kohlrabi schmeckt mir gar net so ohne die feinen Blätter.
#8
11.11.13, 16:52
ich bereite aus den blättern kleine rouladen.wie weinblätter.ist auch lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen